Aktuell nicht im Programm

Hat Schäferhündin Senta einen Tumor?

Schäferhündin Senta wird in der Tierklinik Haas untersucht.
Schäferhündin Senta wird in der Tierklinik Haas untersucht.

Tierklinik Haas & Link

Andreas Esch macht sich große Sorgen um seine Senta: Die zehn Jahre alte Hündin hat seit etwa einem Jahr eine walnussgroße Geschwulst am Hals, die nun plötzlich wesentlich größer geworden ist.

- Anzeige -

Weil er einen bösartigen Tumor befürchtet, ist Esch nun zu den Spezialisten in die Klinik nach Germering gekommen. Hier untersucht Tierärztin Sabine Bräuer den Schäferhund-Mix.

Schnell ertastet sie, dass die Geschwulst sehr eng am Brustmuskel sitzt und befürchtet nun, dass der Muskel bei einer Operation geschädigt werden könnte.

Bevor es soweit ist, will die Chirurgin jedoch eine Biopsie der Umfangsvermehrung durchführen lassen. Hat Senta tatsächlich einen bösartigen Tumor?

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung