Hauptspeise von Jonas und Roman

Wer is(s)t besser?
Schüchternes Kind kommt unter die Haube

Schüchternes Kind kommt unter die Haube

Zutaten (für zwei Personen):

- Anzeige -

2 Kalbsschnitzel

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

2 EL Olivenöl

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

100 ml Rotwein

25 ml Sahne

1/2 Zitrone, unbehandelt

2 TL Lebkuchengewürz

1 TL Puderzucker

1 Brötchen, altbacken

2 Karotten

1 Ei

1 Bund Kerbel

1 TL Senf

1 Prise Muskatnuss

Zubereitung

Den Backofen auf 100°C Grillfunktion vorheizen. Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Pfanne mit Öl von allen Seiten anbraten und zur Seite stellen.

Den Knoblauch und die Zwiebeln abziehen, fein hacken und in dem Fett der Schnitzel andünsten bis sie leicht braun werden. Mit dem Rotwein ablöschen, kurz köcheln lassen und die Sahne hinzufügen. Die Zitrone halbieren, die Schale der Zitrone abreiben, den Saft auspressen und beides zusammen mit dem Lebkuchengewürz in die Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Puderzucker abschmecken und das Ganze einköcheln lassen. Die Karotten schälen und klein schneiden. Den Kerbel abzupfen und hacken. Das Brötchen fein reiben. Alles zusammen mit dem Ei zu einer Masse verarbeiten. Den Senf, etwas Salz und Pfeffer und etwas geriebene Muskatnuss zugeben. Die Masse als Haube auf das Fleisch geben und für etwa zehn Minuten in den Ofen geben.

Die Soße als Spiegel auf den Tellern anrichten. Das Fleisch in Streifen schneiden und auf der Soße drapieren.