MO - FR I 19:00

Heike startet mit Carpaccio vom Bentheimer Landschwein in den Abend

Carpaccio vom Bentheimer Landschwein

Zutaten (für 4 Personen)

- Anzeige -

400 g Lendchen vom Bentheimer Landschwein

Grobes Salz, Pfeffer

Kandiszucker

4 Thymianzweig

Rucola Salat:

2 El Mittelscharfer Senf

2 TL Flüssiger Honig

150 ML Sahne

Salz, Pfeffer

Rucola Salat

Geröstete Pinienkerne

Walnüsse

Geriebener Parmesan

Nussbrot:

Weizenbrotmischung

2 Eier

1 Hefewürfel

1 Tüte gehackte Haselnüsse

So wird's gemacht

Die Lendchen vom Bentheimer Landschwein in einer Kruste von grobem Salz, Pfeffer und braunem Kandiszucker von allen Seiten anschmoren. Anschließend mit einem Thymianzweig belegen und in Alufolie wickeln. Jetzt für 4 Stunden in das Gefrierfach stellen und die Lendchen erst 10 Minuten vor dem Servieren wieder herausnehmen. Nun die Lendchen für das Carpaccio mit einer Maschine in hauchdünne Scheiben schneiden.

Für das Nussbrot wird eine Weizenmischung nach Angabe zum Brotteig mit 2 Eiern und Hefe geknetet. Dazu kommen eine Tüte gehackte Haselnüsse. Backen, auskühlen lassen und mit einem elektrischen Messer in dünne Scheiben schneiden.

Für die Rucola Beilage aus mittelscharfem Senf, flüssigem Honig und etwas Sahne eine Soße zubereiten und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Soße über den Rucola geben und vor dem Servieren geröstete Pinienkerne, Parmesan und Walnüsse darüber geben.

Model Jana kocht sich an die Spitze
00:00 | 00:33

Kochen kann sie auch noch

Model Jana kocht sich an die Spitze