MO - FR I 19:00

Himbeermousse im Zartbitterschokoladenmantel & Himbeersoße mit erlesenen Beeren

Zutaten
für Personen
Mousse
Himbeere frisch 300 g
Zucker 50 g
Puderzucker 1 EL
Sahne 250 g
Magerquark 250 g
Joghurt 250 g
Zitronenlikör 2 EL
Zitronenzeste 1 Msp
Schokomantel
Himbeersoße
Puderzucker 1 EL
Zitronensaft 3 Spritzer
Garnitur
Heidelbeere
Johannisbeeren
Brombeere
Puderzucker
Schokoladensoße 1 Päckchen
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 552,288 (132)
Eiweiß 7.70g
Kohlehydrate 11.09g
Fett 5.25g
Zubereitungsschritte

Schokomantel

1 Für den Schokomantel fünf Streifen Backpapier zuschneiden (ca. 5 x 20 cm). Für den Rand einen Zentimeter nach innen einknicken zum einfacheren Abziehen des Backpapiers. Die Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen. Backpapierstreifen mit einem Tropfen Wasser auf einer ausgebreiteten Alufolie fixieren, damit sie flach auf der Unterlage liegen. Der Knick muss nach unten zeigen! Dann die geschmolzene Kuvertüre auf den Streifen verteilen, dabei darf ruhig über den Rand der Streifen gestrichen werden. Nun die Streifen erkalten lassen. Wenn es soweit ist, die Streifen umdrehen und das Backpapier vorsichtig abziehen. Nun die Schokoladenstreifen zügig zu einem Kreis formen, dabei die Rändern mit Zeigefinder und Daumen lange halten, damit die Rändern schön verkleben. Achtung: Hier muss genau darauf geachtet werden. Die Kuvertüre darf nicht zu hart und auch nicht zu weich sein! Sind die Kreise fertig geformt, kalt stellen.

Himbeermousse

2 Zunächst die Gelatineblätter kalt einweichen. Dann die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Dann das Himbeermark mit dem Puderzucker mischen. Joghurt, Quark, Zitronenzeste, Likör sowie Zucker verrühren. Die aufgelöste Gelatine mit etwas von der Quark-Joghurt-Masse vermengen und unter die restliche Masse rühren. Sahne steif schlagen. Wenn die Quarkmasse beginnt zu gelieren, Sahne unterheben. Dann erst das Himbeermark unterrühren. Die Himbeermousse nun in einen Spritzbeutel füllen. Die Himbeermousse nun vorsichtig in die festen Schokoladenförmchen bis zum Rand füllen und kaltstellen. Die Mousse und die Schokomäntel idealer Weise mindestens sechs Stunden vorher zubereiten.

Soße

3 Für die Soße die Himbeeren mit etwas Zitronensaft und Puderzucker pürieren und kaltstellen.

Anrichten

4 Beim Servieren nach Belieben den Teller mit Schokoladensoße garnieren. Je ein Himbeermousseförmchen auf eine Tellerseite setzen. Auf die andere Seite davon aus Beeren ein Türmchen formen. Mit Johannisbeeren abschließen. Die Himbeersoße an Rand des Himbeermousseförmchens geben, dass ein bisschen Soße auf dem darauf und daran zerläuft. Idealerweise an der Naht entlang. Ein Minzblatt und eine Himbeere in die Soße auf dem Förmchen geben. Puderzucker fein über das Obst stäuben.

Das ist doch ein paar Punkte wert
00:00 | 00:53

Robert hat's geschafft

Das ist doch ein paar Punkte wert