Hintergrund

Hintergrund

"'Til Death" in Doppelfolge: Montags bis freitags um 12:10 Uhr

Eddie Stark und seine Frau Joy sind seit 23 Jahren verheiratet. Eigentlich haben sich der launische Geschichtslehrer und die resolute Reisebürokauffrau in ihrem Häuschen in einem Vorort von Philadelphia ein gemütliches Leben eingerichtet. Tochter Allison ist aus dem Haus, die Romantik leider auch und Emotionen kochen nur dann hoch, wenn es um Rechthabereien geht.

- Anzeige -

Die liebgewonnene Ruhe und Gewohnheit im Leben der Starks wird plötzlich empfindlich gestört. Denn eines Tages ziehen die jung verliebten Woodcocks nebenan ein. Die attraktive Steph und der naive Jeff haben sich gerade das Jawort gegeben – und schweben sichtbar auf Wolke Sieben. Nun wird Eddie schlagartig klar, dass der Zahn der Zeit auch an seiner Beziehung genagt hat. Die Woodcocks sind als harmonisches Paar nämlich das genaue Gegenbild zu der eingeschliffenen Ehe-Routine der Starks. Als wäre das nicht Ärger genug, hat ausgerechnet der jüngere Jeff den Posten des stellvertretenden Direktors an der High School bekommen, an der auch Eddie unterrichtet.

Die beiden Männer bilden eine zweckmäßige Fahrgemeinschaft und kommen sich gezwungenermaßen näher. Der zynische und abgeklärte Eddie versteht sich dabei in beruflicher und privater Hinsicht als Jeffs Mentor und gibt dem jungen, idealistischen Jeff wohlgemeinte Ratschläge - ob dieser sie hören will oder nicht. Doch Eddie macht schon bald die überraschende Erkenntnis, dass auch der liebestolle Jeff hin und wieder Tipps zum Thema Ehe für Eddie und Joy auf Lager hat.