MO - FR I 19:00

Homemade Red-Thai-Curry an Hähnchenspießen mit Jasminreis und Gurken-Chili-Salat

Die Hauptspeise von Tom

Zutaten
für Personen
Thai Curry
Ingwer 2 Stk.
Tomatenmark 4 EL
Paprika geröstet und eingelegt 3 Stk.
Kaffir-Limettenblätter 4 Stk.
Chili rot 1 Stk.
Knoblauchzehe 2 Stk.
Fischsoße 3 EL
Sojasoße 3 EL
Sesamöl 2 EL
Limetten 2 Stk.
Kokosmilch 400 ml
Hähnchenspieße
Salz und Pfeffer
Reis
Jasmintee 1 Beutel
Wasser 2 Tasse
Salz
Gurken-Chili-Salat
Chili rot 2 Stk.
Sesamöl 2 EL
Sojasoße 4 EL
Limette 1 Stk.
Ingwer 1 Stk.
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 65 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 493,712 (118)
Eiweiß 13.75g
Kohlehydrate 5.11g
Fett 4.62g
Zubereitungsschritte

Curry

1 Vom Zitronengras das holzige Ende abschneiden und die äußeren Blätter entfernen. Den Knoblauch schälen. Die Chili je nach gewünschter Schärfe entkernen. Alle Zutaten, bis auf Kokosmilch und Limetten, in einen Mixer geben und zu einer Paste mixen. Die Limetten aufschneiden und den Saft in den Mixer ausdrücken. Das Ganze nochmals gut durchmixen. Zwei große EL Paste für die Hähnchenspieße beiseite stellen. Den Rest der Paste in eine beschichtete Pfanne geben. Die Kokosmilch hinzufügen und bei mittlerer Hitze zu eine Soße glatt rühren.

Hähnchenspieße

2 Jeweils 300 g Hähncheninnenfilet auf einen Holzspieß stechen. In einer Grillpfanne auf höchster Stufe scharf anbraten. Salzen und Pfeffern. Nun zwei große EL von der Curry-Paste in die Pfanne geben und die Hähnchenspieße darin wenden. Kurz ruhen lassen und danach für 10 min in den auf 120 Grad vorgeheizten Backofen geben.

Reis

3 Eine große Tasse Jasmintee für 3 Minuten ziehen lassen und diesen anschließend in eine beschichtete Pfanne schütten. Nun Wasser aus derselben Tasse in die Pfanne geben. Nun die große Tasse Reis in die Pfanne und salzen. Das Verhältnis von Reis zu Flüssigkeit sollte 1:2 sein. Den Reis für 7 Minuten kochen, und weitere 7 Minuten ohne Hitze ziehen lassen. Gelegentlich mit einer Gabel auflockern.

Gurken-Chili-Salat

4 Die Salatgurken waschen und die Enden abschneiden. Nun mit einem Sparschäler der Länge nach abschälen und darauf achten, dass der sehr wasserhaltige Kern nicht mit in die Schüssel kommt. Die Chilis halbieren, entkernen und fein hacken. Anschließend in die Schüssel mit den Gurkenstreifen geben. Für das Dressing den Ingwer in eine kleine Schüssel reiben, die Sojasoße, Limettensaft und Sesamöl hinzufügen und ordentlich umrühren. Dressing und Salat erst kurz vor dem servieren zusammenführen, damit die Gurken nicht durchweichen.

5 Den Reis mit Hilfe eines Servierrings auf dem Teller anrichten. In einem Schälchen die Thai-Curry-Soße auf den Teller stellen, die Hähnchenspieße darauf drapieren und ein wenig Soße über den Reis träufeln. Den Gurken-Chili-Salat in einem Salatschälchen à part anrichten und das Ganze servieren.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger