SAMSTAGS I 18:00

Hunde als Helfer

hundkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber besucht den elfjährigen Tom, der sich einen vierbeinigen Kumpel wünscht.
hundkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber besucht den elfjährigen Tom, der sich einen vierbeinigen Kumpel wünscht.

Tierschutzexperte Frank Weber

Meist gehört nicht viel dazu, um in der Schule als Außenseiter zu gelten.

- Anzeige -

Tom ist elf Jahre alt und fühlt sich von seiner Umwelt missverstanden. Der Junge ist ängstlich, leidet an Depressionen und fühlt sich ausgegrenzt. Seine Mutter Bianca fühlt sich hilflos. Sie will nicht länger zusehen, wie Toms schulische Leistungen immer schlechter werden und denkt über die Anschaffung eines Hundes nach. Bianca ist davon überzeugt, dass Tom mit einem treuen Gefährten an seiner Seite wieder zu mehr Selbstvertrauen finden könnte. Doch bevor der Junge einen vierbeinigen Kumpel bekommt, muss geklärt werden, ob ein Tier überhaupt die Lösung ist. hundkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber besucht Tom und seine Mutter, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen...

Außerdem: Trend aus Japan - Katzen-Café

hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn besucht ein katzenfreundliches Café.
hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn besucht ein katzenfreundliches Café.

Millionenstadt Tokio - Hier werden Großstadtchaos und Leben auf kleinstem Raum mit Spiritualität und asiatischer Ausgeglichenheit vereint. Während sich die Massen durch die Straßen schieben, gehen Schmusefans auf der Suche nach Nähe und Entschleunigung in eines der beliebten Katzencafés. Hier kommen Menschen zusammen, denen die Zeit oder der Raum für eine eigene Samtpfote fehlt. Auch in Wien gibt es mittlerweile ein katzenfreundliches Lokal. Das Café Neko verbindet die Tradition österreichischer Kaffeehäuser mit der zwanglosen Natürlichkeit eines tierischen Beisammenseins. hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn lässt sich den Kaffee dort schmecken, krault nebenbei Stubentiger, die alle aus dem Tierschutz stammen, und erfährt viel Wissenswertes zur heilenden Wirkung des "Katzenstreichelns"...

Und: hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf behandelt einen Mops, der Probleme mit seinen Augen hat. Diese Hunderasse hat nicht selten mit verklebten Augen und verstopften Nasen zu kämpfen. Grund dafür ist meist eine Verengung des Tränen-Nasen-Kanals, die auch zu schwerwiegenden Erkrankungen wie beispielsweise Hornhautschäden am Auge führen kann.

hundkatzemaus am Samstag, den 19.01.2013, um 18:00 Uhr bei VOX!

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut