SAMSTAGS I 18:00

Hundemythen: Wie viel Wahres ist dran?

hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn

Hunde, die bellen, beißen nicht... oder? Wenn es um Hunde und ihre Eigenarten geht, greifen Herrchen und Frauchen gerne auf altbekannte Redensarten zurück: Hunde, die bellen, beißen nicht! Mein Waldi versteht jedes Wort! Oder auch: Kampfhunde sind von Natur aus aggressiv! Aber verhält es sich wirklich so?

- Anzeige -
hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn
hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn geht Hundemythen auf den Grund. (c) Foto: VOX

hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn will den Mythen auf den Grund gehen und herausfinden, wieviel Wahres dabei zu Tage kommt. Zusammen mit hundkatzemaus-Tierarzt Dr. Wolf überprüft sie die zehn gängigsten Hunde-Mythen auf ihren Wahrheitsgehalt. Welche leicht dahergesagten Floskeln können getrost zu den Akten gelegt werden? Und welche Behauptungen stellen sich wirklich als wahr heraus? Ob die zehn gängigsten Hundemythen wirklich stimmen, erfahren Sie in unserer hundkatzemaus-GALERIE!

Buchtipp

Das Buch POPULÄRE IRRTÜMER ÜBER HUNDE - VON KALTEN SCHNAUZEN, BUNTEN HUNDEN UND DES PUDELS KERN von Anja Weiershausen räumt mit Vorurteilen über Hunde auf. Die Lektüre bietet viel Hintergrundwissen und lädt durch kleine Geschichten und interessante, wissenschaftliche Befunde zum Schmökern ein.

Galerie: Die zehn gängigsten Hundemythen
Was ist wirklich dran?

HIGHLIGHTS

Reiten mit Handicap
00:00 | 00:25

hundkatzemaus: Am 03.12.2016 um 18:00 Uhr

Reiten mit Handicap