SAMSTAGS I 18:00

hundkatzemaus auf großer "Wildnis Deutschland"-Expedition

Fledermäuse in Bayern
Fledermäuse in Bayern 00:10:17
00:00 | 00:10:17

Fromme Flieger?

Fledermäuse werden meist mit unheimlichen Eigenschaften in Verbindung gebracht. Das ist vor allem den vielen Schauermärchen zu verdanken, in denen die Nachtsegler in Form von Dämonen und Vampiren in Erscheinung treten. Die flinken Flieger haben allerdings weitaus mehr drauf, als nur für Gruselgeschichten herzuhalten. Die hochsozialen Tiere können sich nicht nur am Erdmagnetfeld orientieren - sie verfügen auch über eine ausgeklügelte Echoortungsmethode. Das Verfahren wendet mittlerweile auch der Mensch an: Die Ultraschallortung kommt bei Sonarsystemen zum Einsatz, wie bei der Navigation auf See, für die U-Boot-Ortung und auch für die Fischfangindustrie. hundkatzemaus-Expeditionsleiter Dr. Matthias Hammer trifft in der Fränkischen Schweiz auf seinen Namensvetter: Matthias Hammer. Zusammen erklimmen sie den Dachstuhl einer Kirche, in dem sich immerhin eine Kolonie von knapp 2.000 Tieren einquartiert hat. In diesem Gotteshaus scheinen also nicht nur fromme Gläubige willkommen zu sein...

- Anzeige -
Der Lebensraum der Fledermäuse: In Dachstühlen, Türmen oder Dachböden.
Der Lebensraum der Fledermäuse: In Dachstühlen, Türmen oder Dachböden. © hundkatzemaus Special: Die Deutschlandexpedition

Die flatterhaften Abendsegler werden bis heute meist verkannt und unterschätzt. Immerhin ist das sogenannte Große Mausohr (wie alle europäischen Fledermäuse) ein Insektenfresser, der uns Menschen viele Schädlinge vom Hals schafft. Außerdem gelten Fledermäuse als präzise Bio-Indikatoren. Die nachtaktiven Flugtiere nehmen Umweltbelastungen durch Gifte und Pestizide viel schneller wahr als wir. So können sie uns indirekt zeigen, wo die Bedrohung am höchsten ist und wann der Mensch gegensteuern sollte. Dass Fledermäuse so anfällig für Umweltbelastungen sind, mag uns Menschen zugute kommen - den sensiblen Nachtseglern aber ganz bestimmt nicht. Fledermäuse gelten weiterhin als bedrohte Tiere, da sie durch Waldrodungen aus ihren Gebieten verdrängt werden. Höhlen und alte Bergstollen werden ihnen oft unzugänglich gemacht, weil diese ein Sicherheitsrisiko für den Menschen bedeuten. Der Mensch hat diesem einzigartigen Tier den Lebenraum genommen. Nun bewohnt die Fledermaus unseren Lebensraum - in Dachstühlen, Türmen oder Dachböden.

Im VOX Tierlexikon
Buchtipp
Das Buch FLEDERMÄUSE - BEOBACHTEN, ERKENNEN UND SCHÜTZEN von Klaus Richarz präsentiert 32 Fledermausarten im Portrait und beschäftigt sich vor allem mit der Gefährdung und Erhaltung von den bedrohten Arten. Hier wird gezeigt, wie man sein Haus und seine Umwelt Fledermaus-freundlicher gestalten kann, wie man die nachtaktiven Segler aufspürt und wie der neueste Stand der Forschung ist.
Machen Sie mit beim Gewinnspiel Biosphere Expeditions
Als Forscher auf Expedition - Schnuppertag mit "Biosphere Expeditions" im Nationalpark Berchtesgaden - exklusiv für VOX-Zuschauer!

Als Teil eines kleinen, exklusiven Teams von VOX-Gewinnern probieren Sie mit einem Naturführer und Dr. Hammer von "Biosphere Expeditions" Techniken im Natur- und Artenschutz aus. Dazu gehört der Umgang mit einem GPS-Gerät, die Navigation per GPS oder mit einem Kompass, die Arbeit mit Kamerafallen und Radiopeilsendern für Wildtiere, Spurenlesen, Ausfüllen von Datenblättern, etc.

Der exklusive Schnuppertag für die Gewinner dieses Wettbewerbs findet am Sonntag, den 23. September 2012 von 09:00 bis 17:00 Uhr im Nationalpark Berchtesgaden statt. Bewerbungsschluss ist am 01.09.2012.

HIGHLIGHTS

Köstliche Backideen für Ihren Stubentiger
00:00 | 08:47

Naschkatzen aufgepasst!

Köstliche Backideen für Ihren Stubentiger