SAMSTAGS I 18:00

hundkatzemaus: Drama um Ex-Straßenhund Tabsy

Traurige Nachrichten im Fall Tabsy

Der Mischlings-Rüde Tabsy kam als Straßenhund in Rumänien auf die Welt. Schon von klein auf litt er an schweren Koordinationsstörungen. Deutsche Tierschützer nahmen ihn mit nach Deutschland, wo Tabsy bei Familie Weiss ein neues Zuhause fand. Aber auch hier erholte er sich nicht wieder von seiner Erkrankung. Oft fing er völlig unvermittelt an zu schreien und war kaum noch zu beruhigen. Auch das Fressen machte ihm große Probleme. Eine enorme Belastung für Mensch und Tier.

- Anzeige -
hundkatzemaus: Frank Weber kümmert sich um Ex-Straßenhund Tabsy
Ein Fall für den hundkatzemaus-Tierschutzexperten Frank Weber: Ex-Straßenhund Tabsy litt unter Bewegungsstörungen © VOX / DOCMA TV

In ihrer Not suchte Frauchen Sabine Hilfe bei hundkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber. Zusammen ließen sie Tabsy von einem Spezialisen der Universität Berlin untersuchen. Das Ergebnis: Tabsy leidet an einer neurologischen Störung und auch die modernste deutsche Tiermedizin kann den armen Hund nicht heilen. Aber Sabine wollte ihren geliebten Vierbeiner noch nicht aufgeben. Doch leider hat sich Tabsys Zustand zuletzt so verschlechtert, dass Familie Weiss sich nun dazu entschied, ihn von seinem Leid zu erlösen.

Bei Interesse melden Sie sich unter:

HIGHLIGHTS

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"
00:00 | 00:40

Nächsten Samstag ab 18:00 Uhr

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"