SAMSTAGS I 18:00

hundkatzemaus: Eine schwere Hüft-OP in der Tierklinik Isernhagen

Riskante OP für Hündin Bella
Riskante OP für Hündin Bella Tierklinik Isernhagen 00:07:23
00:00 | 00:07:23

Ein riskanter Eingriff für Hündin Bella

Die Pyrenäen-Berghündin Bella ist Patientin in der Tierklinik Isernhagen. Seit einiger Zeit leidet sie beim Laufen unter Hüftschmerzen. Trotz einer Operation am Kreuzband ist bislang keine Besserung eingetreten. Daher ruhen jetzt alle Hoffnungen auf Dr. Werner Thiet in der Tierklinik Isernhagen.

- Anzeige -
Tierklinik Isernhagen
Hündin Bella muss sich in der Tierklinik Isernhagen einer riskanten OP unterziehen © VOX

Der Tierarzt will Bella an der Hüfte operieren und dabei die schmerzenden Nervenbahnen auf den Knochen durchtrennen. Obwohl es ein kleiner Eingriff ist, birgt auch dieser einige Risiken: Zum einen ist nie sicher, wie der Hund die Vollnarkose verträgt, und zum anderen ist diese OP sozusagen ein Blindflug: Dr. Werner Thiet kann bei dieser Operation kaum etwas sehen und muss sich auf seinen Tastsinn verlassen. Ob der Eingriff für Bella positiv verläuft und sie hinterher wieder schmerzfrei laufen kann, ist ungewiss.

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut