SAMSTAGS I 18:00

hundkatzemaus: Hündin Elsa wird in der Tierklinik Isernhagen zur Problempatientin

Ein schwieriger Fall für Dr. Werner Thiet

Weimaraner-Hündin Elsa muss in der Tierklinik Isernhagen operiert werden. An ihrem Hinterlauf ist deutlich eine Wucherung zu erkennen. Dass es sich dabei um einen bösartigen Tumor handelt, kann Dr. Werner Thiet nicht ausschließen - es besteht dringender Handlungsbedarf. "hundkatzemaus" ist in der Klinik dabei.

- Anzeige -
Tierklinik Isernhagen: Problempatientin Elsa
Hündin Elsa wird in der Tierklinik Isernhagen zur Problempatientin © VOX

Allerdings erschwert erstmal ein ganz anderes Problem die Behandlung: Elsa ist in Osteuropa aufgewachsen und kam erst durch den Tierschutz nach Deutschland. Damals war sie sowohl psychisch auch als physisch in einem schlimmen Zustand. Durch ihre schwierige Vergangenheit ist sie oft noch immer schreckhaft und panisch. Elsas Angst und Misstrauen gegenüber fremden Situationen kann die wichtige Behandlung erschweren bis unmöglich machen. Gelingt Dr. Thiet die lebenswichtige Behandlung trotzdem?

Unsere hundkatzemaus Highlights

Hat Hündin Kim wieder einen bösartigen Tumor?
00:00 | 08:03

Ein trauriger Verdacht

Hat Hündin Kim wieder einen bösartigen Tumor?