SAMSTAGS I 18:00

hundkatzemaus: Kaninchen außer Rand und Band

Animal Hording: Wenn Tierliebe außer Kontrolle gerät

Die Vermehrungsfähigkeit von Kaninchen ist sprichwörtlich und wenn es Halter dann noch versäumen, die Tiere rechtzeitig zu kastrieren, kann sich das zu einem Riesenproblem entwickeln. hundkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber hat es diesmal mit genau so einem Fall zu tun.

- Anzeige -
hundkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber
Frank Weber hilft bei der Vermittlung von 23 Kaninchen © VOX

Ingrid und Bärbel aus Wilhelmshaven haben vor einigen Jahren ein paar Kaninchen aus schlechter Haltung übernommen und sie in einem Gartengehege untergebracht - Männchen und Weibchen getrennt voneinander. Doch offensichtlich hat einer der Rammler die Abtrennung immer wieder überwinden können und so für ordentlich Nachwuchs gesorgt. Die beiden Schwestern sind mit der Haltung der momentan 23 Kaninchen völlig überfordert. Nun suchen sie Hilfe bei hundkatzemaus-Tierschutzexperte Frank Weber.

Frank wird schnell klar: Das ist ein klassischer Fall von Animal Hording und ein großes Problem für Mensch und Tier! Doch wohin mit so vielen Kaninchen? Keine leichte Aufgabe für den Experten. Zumal über die Tiere auch nur sehr wenig bekannt ist. Mit großer Wahrscheinlichkeit gibt es auch kranke und trächtige Tiere unter ihnen. Bevor sie also vermittelt werden können, müssen sie zuerst einmal tierärztlich untersucht werden, und das bereitet Frank Weber große Sorgen.

Bei Interesse hier melden:

HIGHLIGHTS

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut
00:00 | 09:26

Querschnittsgelähmt im Sattel

Rollstuhl-Reiter Timo macht anderen Rollifahrern Mut