SAMSTAGS I 18:00

hundkatzemaus Mini-Serie

Kastrations-Aktion von Straßenkatzen
Kastrations-Aktion von Straßenkatzen 00:06:03
00:00 | 00:06:03

Sofa statt Straße – ein Herz für Streunerkatzen

Schätzungen zufolge leben über 1,5 Millionen verwilderte Hauskatzen in Deutschland. Sie streunen durch Hinterhöfe, Industriegebiete, auf Bauern- und Reiterhöfen. Straßenkatzen leben direkt vor unseren Augen und werden doch nicht gesehen. Zum Glück gibt es das bundesweite Projekt Kitty des Vereins Aktion Tier. Die Tierschützer sorgen nicht nur für großangelegte Kastrationen, sie kümmern sich auch um medizinische Versorgung, Futterbeschaffung und die Vermittlung von Katzenbabies. hundkatzemaus begleitet Ursula Bauer, die Leiterin des Projektes, und ihre zahlreichen Helfer bei ihrer täglichen Arbeit in Berlin.

- Anzeige -
Die Tierschützer setzen sich für herrenlose Katzen ein, die kastriert werden sollen.
Die Tierschützer setzen sich für herrenlose Katzen ein, die kastriert werden sollen. © Julia Panzer

Folge 3 - Ein großer Fang?

Ursula macht sich auf den Weg an den Berliner Stadtrand, um einen stillgelegten Milchviehbetrieb aufzusuchen. Im verlassenen Gebäude herrscht eine gespentische Stille - nur hin und wieder huschen Schatten über den Boden. Hier wandern nicht etwa Spukgestalten umher, sondern verwilderte Katzen. Zusammen mit Tierschützerin Claudia Böhme und dem örtlichen Fütterer Herrn Gade legt sie sich auf die Lauer, um die herrenlosen Katzen einzufangen, die später kastriert werden sollen. Werden sie erfolgreich sein? Außerdem: In der Glindower Katzenbabystation hat Harry Kindt alle Hände voll zu tun. Tierärztin Natalia Richter will den kürzlich eingefangenen Wonneproppen einen passiven Impfstoff verabreichen. Wird die Katzenmutter mitspielen?

Adressen zum Thema
Projekt Kitty und das Kittyforum Berlin
Berliner Katzenschutz e.V.
Harry Kindt und der Berliner Katzenschutz e.V.

HIGHLIGHTS

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"
00:00 | 00:40

Nächsten Samstag ab 18:00 Uhr

"hundkatzemaus" und "Harte Hunde"