SAMSTAGS I 18:00

hundkatzemaus: Nachwuchs in der Arche Warder

Poitouesel Felix ist der Jüngste seiner Art

Der langhaarige Poitou-Esel steht auf der Roten Liste der bedrohten Nutztierrassen und gilt mit lediglich 500 Exemplaren weltweit als extrem gefährdet. Umso erfreulicher ist es, dass die Zucht der seltenen Eselrasse in der Arche Warder in Schleswig Holstein so gut gelingt. Gerade wurde wieder ein Poitou-Fohlen geboren. "hundkatzemaus"-Reporterin Diana Eichhorn besucht das neue Familienmitglied und findet dabei allerhand über die bedrohte Eselrasse heraus.

- Anzeige -
hundkatzemaus: Diana Eichhorn
Diana Eichhorn informiert sich über die bedrohten Poitouesel © VOX / DOCMA TV

Der kleine Felix ist bereits der zweite Neuzugang in diesem Jahr. Vermutlich ist er der jüngste Poitouesel Deutschlands – wenn nicht sogar weltweit. Diana Eichhorn und Tierpfleger Thomas kümmern sich um den Mini-Hengst und halftern das ungestüme Fohlen zum ersten Mal. Ob das gut geht? Außerdem klären sie die Frage: Wie schmeckt eigentlich Eselsmilch und macht sie wirklich schön?

Die Eselrasse ist vom Aussterben bedroht

Auch bei den Standard-Untersuchungen der Tierärztin ist Diana Eichhorn dabei. Nur wenn Felix gesund ist, darf der kleine Nestflüchter bei schönem Wetter auf die Weide, um dort seine ersten wackligen Versuche im Galopp zu unternehmen. Spielkamerad Fridolin, der bereits acht Wochen alt ist, erwartet ihn schon sehnsüchtig. Warum die schwerste Eselrasse der Welt vom Aussterben bedroht ist, was unternommen wird, um den haarigen Franzosen zu retten und ob dieses Nutztier überhaupt eine Chance hat, findet hundkatzemaus-Reporterin Diana Eichhorn für Sie heraus.

HIGHLIGHTS

Reiten mit Handicap
00:00 | 00:25

hundkatzemaus: Am 03.12.2016 um 18:00 Uhr

Reiten mit Handicap