MO - FR I 19:00

Im Bratschlauch gebratene Entenbrust auf Früchten

Zutaten
für Personen
weibliche Entenbrüste 5 Stk.
Orangen und getrocknete Früchte 600 g
Zwiebeln (mittelgroß) 1 Stk.
Knoblauchzehe 3 Stk.
Olivenöl
Rotwein 100 ml
Kochsahne 50 ml
Salz
Pfeffer
Paprika
Kartoffelpüree
Kartoffeln 150 g
Wasser 100 ml
Milch 300 ml
Butter 30 g
Olivenöl 5 ml
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Schweizer Kartoffelrösti
Ei 1 Stk.
Kartoffelmehl 30 g
Zwiebel (mittelgroß) 1 Stk.
Parmesankäse 50 g
Pflanzenöl 30 ml
Salz
Pfeffer
Paprika
Kurkuma
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 75 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 418,4 (100)
Eiweiß 1.72g
Kohlehydrate 10.05g
Fett 5.24g
Zubereitungsschritte

1 Alles in den Bratschlauch füllen. Zuerst die getrockneten Früchte, darüber die Entenbrüste füllen, auf die Entenbrüste die frischen Früchte sowie die Zwiebeln und den Knoblauch geben. Bratschlauch zubinden. Die Garzeit beträgt ca. 30 Min (je nach Größe der Entenbrüste und Backofen) bei 160 Grad C. Nach ca. 25 Min. die Entenbrüste aus dem Bratschlauch nehmen, circa 100 Gramm Früchte für die Soße entnehmen. Die 5 Entenbrüste noch einmal für 5 Min. in den Backofen geben – bei Oberhitze und einer Temperatur von 220 Grad C.

2 Die Früchte mit dem Stabmixer zerkleinern und durch ein Sieb passieren. Die passierten Früchte in eine Pfanne eingeben. Aufkochen mit Wasser, anschließend mit Rotwein ablöschen. Mit Peffer, Salz, Paprika, Curry abschmecken. Kurz aufkochen, danach ca. 50ml Kochsahne hinzugeben.

3 Die Kartoffeln kochen. Wasser und Milch aufkochen, Kartoffeln in das Wasser und die Milch einpressen (mit einer Spätzlebresse). Kurz aufkochen lassen. Karotten raspeln und in den gekochten Kartoffelbrei eingeben. Dazu die flüssige Butter einrühren. Nun das Olivenöl hinzurühren. Danach mit den Gewürzen abschmecken. Die Garzeitbeträgt etwa 8 Min, die Kartoffeln kochen extra, circa 45 Minuten.

4 Die Kartoffeln und die Zwiebel raspeln. In diese Masse ein Ei hinzufügen, danach Kartoffelmehl hinzugeben. Als nächstes die Gewürze und danach den Parmesan-Käse beigeben. Die ganze Masse mischen und kurz ziehen lassen. Dann dieca. 50 g schwere Rösti-Masse nehmen und das überschüssige Wasser herausdrücken. Dann mit der Rösti-Masse eine runde Form – circa einen Zentimeter dick – herstellen. Danach ca. 10 Min. in der Pfanne ausbacken. Ständig den Rösti-Taler wenden. Die Garzeit liegt bei ca. 45 Min.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden