MO - FR I 19:00

In Absinthbutter mit Kräutern schwimmende Bärenkrebse

Florians Vorspeise

Zutaten
für Personen
Krebse 1 kg
Limetten 2 Stk.
Schnittlauch 1 Bund
Kerbel 1 Bund
Estragon 1 Bund
Petersilie glatt frisch 1 Bund
Basilikum 1 Bund
Thymian 1 Bund
Knoblauchzehe 12 Stk.
Olivenöl 100 ml
Meersalz
Pfeffer grob
Absinth 80 ml
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1133,864 (271)
Eiweiß 1.38g
Kohlehydrate 2.44g
Fett 28.84g
Zubereitungsschritte

1 Die Bärenkrebse längs halbieren und trocken tupfen. Die Limetten auspressen. Käuter waschen, trocknen, von den Stielen zupfen und nicht zu fein schneiden (nicht hacken!). Knoblauch abziehen, fein hobeln und mit den Kräutern mischen. Eine große Pfanne oder Wok stark erhitzen, erst Olivenöl und dann die Bärenkrebshälften mit der Fleischseite nach unten in die Pfanne geben. Kurz anbraten und Salzen und Pfeffern, dann umdrehen und wieder Salzen und Pfeffern. Nun den Absinth in die Pfanne geben und anzünden. Direkt danach die Butter in feinen Stücken, den Limettensaft und die Kräuter-Knoblauch-Mischung dazugeben und noch einmal kurz aufkochen lassen. Mit Salz abschmecken und sofort servieren.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden