MO - FR I 19:00

In Semmelbrösel geschwenkte Topfenknödel mit Zwetschgen-Gröstl und Zimteis

Zutaten
für Personen
Topfenknödel
Zitrone 1 Stück
Topfen 500 g
Ei 1 Stück
Eigelb 1 Stück
Mehl 120 g
Puderzucker 30 g
Paniermehl 2 EL
Puderzucker 2 EL
Pflaumen
Zitronenabrieb 1 Stück
Zimtstange 1 Stück
Gewürznelken 3 Stück
Zucker 80 g
Pflaumen 300 g
Vanilleeis
Zucker 20 g
Eigelb 5 Stück
Zucker 80 g
Milch 250 ml
Sahne 250 ml
Süße Sahne 125 ml
Zimt 1 Prise
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 270 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 736,384 (176)
Eiweiß 4.82g
Kohlehydrate 22.10g
Fett 7.42g
Zubereitungsschritte

Topfenknödel

1 Für die Topfenknödel die Butter und die Schale einer Zitrone cremig schlagen. Danach 500 g Topfen (oder Quark, gut abgetropft), 1 Ei, 1 Eigelb, 120 g Mehl und 30 g Puderzucker hinzugeben und alles verkneten. Den Teig zum Ruhen in den Kühlschrank geben.

2 Nach einer Stunde den Teig zu einer langer Wurst formen und in gleich große Teile schneiden, die zu Knödel geformt werden. Die Knödel danach für ca. 10 Minuten in heißes Wasser geben. Danach die Knödel in einer Pfanne mit im Butter angebratenen Paniermehl schwenken und mit viel Puderzucker servieren.

Pflaumen

3 Für die Pflaumen 150 ml Wasser mit Zitronenschale, Zimtstange, 3 Nelken und 80 g Zucker kochen, bis sich der Zucker auflöst. Die Pflaumen waschen, vierteln und in das Wassergemisch geben und solange kochen lassen, bis die Pflaumen zerfallen.

Vanilleeis

4 Für das Vanilleeis die Vanilleschote halbieren, das Mark auskratzen und mit etwa 20 g Zucker intensiv vermischen. Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Metallschüssel schaumig aufschlagen.

5 250 ml Milch und 250 ml Sahne mit dem angerührtem Vanillezucker und der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen. Vanilleschote herausfischen und die kochendheiße Milch unter ständigem Schlagen zu den Eigelben geben. Auf dem Wasserbad cremig, schaumig aufschlagen.

6 Im Kühlschrank abkühlen lassen. 125 ml Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Creme ziehen. Mit einer Prise Zimt abschmecken. Zuletzt in der Eismaschine gefrieren lassen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger