"Independence Day 2" startet stark in US-Kinos

Independence Day: Wiederkehr
Roland Emmerich stellt "Independence Day: Wiederkehr" in Hollywood vor. Foto: Nina Prommer © DPA

Roland Emmerichs neuer "Independence Day"-Film ist in den nordamerikanischen Kinos stark gestartet. Der Science-Fiction-Streifen schaffte es am ersten Wochenende in den USA und in Kanada auf den zweiten Platz hinter dem Animationsfilm "Findet Dorie".

- Anzeige -

"Independence Day: Wiederkehr", der Mitte Juli auch in den deutschen Kinos anläuft, spielte dem Branchendienst "Box Office Mojo" zufolge 41,6 Millionen Dollar (37,4 Mio Euro) ein.

"Findet Dorie", eine Fortsetzung des Erfolgsfilms "Findet Nemo" aus dem Jahr 2003, hielt sich weiterhin auf dem ersten Platz und spielte insgesamt 286,5 Millionen Dollar (258 Mio Euro) ein. Der Film erzählt die Geschichte des blauen Doktorfischs Dorie, der seine Familie wiederfinden will. "Findet Dorie" startet im September in Deutschland.


dpa