Aktuell nicht im Programm

Infos zum Tierschutzprojekt Kroatien e.V.

Hier können Sie spenden!

Die Schlagersängerin Dunja Rajter setzt sich nicht nur beim V.I.P. Hundeprofi für den Tierschutz in ihrem Heimatland Kroatien ein. Seit 2007 engagiert sie sich als Schirmherrin des Fördervereins Tierschutzprojekt Kroatien e.V.

- Anzeige -
Infos zum Tierschutzprojekt Kroatien e.V.
Alexandra Ivanov (l.), die Betreuerin des Sapica Projektes, mit Dunja Rajter und Hundeprofi Martin Rütter. © Dunja Rajter

Zusammen mit Martin Rütter besucht sie Alexandra Ivanov, die Vorsitzende des Tierschutzvereins „Sapica“. Die Deutsche, die mit einem Kroaten verheiratet ist, kümmert sich um die etwa 70 Hunde, die im Tierasyl von Dubravica untergebracht sind. Das Tierheim nördlich von Zagreb, das dem stellvertretenden Bürgermeister von Dubravica gehört, nimmt ausgesetzte, streunende oder gequälte Tiere auf. Hier werden sie geimpft, gechippt und erhalten eine tierärztliche Grundversorgung. Und hier ist man stolz darauf, dass keine Hunde getötet werden, was in vielen anderen Tierheimen in Kroatien der Fall ist.

Alexandra Ivanov und ihre Mitstreiter führen mit Hilfe einiger deutscher Vereine auch Kastrationsaktionen durch.

Wenn Sie die Arbeit des Vereins „Sapica“ aktiv unterstützen wollen, dann spenden Sie bitte an den deutschen Verein, der von Alexandra Ivanov bestimmt wurde und mit dem sie eng zusammenarbeitet.

Spendenkonto für das Tierasyl Sapica unter:

Stichwort „Kroatien“

Pflegepfoten e.V.

Kontonummer: 262 78 143

BLZ: 750 50000

Sparkasse Regensburg

Kleine Fortschritte bei Sabrina Setlur und Kenzo
00:00 | 07:47

Die Alternative zur Randale

Kleine Fortschritte bei Sabrina Setlur und Kenzo