MO - FR I 19:00

Inge serviert als Hauptspeise Geschmorte Kalbsbäckchen aus dem Ofen mit Balsamicozwiebeln, dazu Gemüse der Saison und...

Inge serviert als Hauptspeise Geschmorte Kalbsbäckchen aus dem Ofen mit Balsamicozwiebeln, dazu Gemüse der Saison und...

Inges Hauptspeise: Geschmorte Kalbsbäckchen aus dem Ofen mit Balsamicozwiebeln, dazu Gemüse der Saison und Kartoffel-Sellerie-Stampf

Zutaten für 5 Personen:

- Anzeige -

3 kg Kalbsbäckchen

Etwas Salz und Pfeffer

Etwas Nelkengewürz

2 Bund Suppenkraut

10 Schalotten

100 ml Portwein

½ l Rotwein

½ l Rinderbrühe

3 Lorbeerblätter

1 TL Pfefferkörner

1 Msp. Zimt

Etwas Olivenöl

Etwas Speisestärke

Kartoffel-Sellerie-Stampf

1 kg mehlig kochende Kartoffeln

1 kg Sellerie

100 g Butter

300 ml Milch

1 EL Salz

Karamellisierte Möhrchen

1 Bund frische Möhren

125 g Butter

1 EL Zucker

Etwas Salz

So wird's gemacht

Kalbsbäckchen

Die Kalbsbäckchen in Olivenöl kräftig anbraten und aus dem Topf nehmen. Das geputzte und in grobe Stücke geschnittene Suppenkraut mit anrösten. Nun mit Portwein ablöschen. Das Ganze mit Rotwein und Brühe aufgießen. Die Bäckchen wieder in den Sud geben, Deckel drauf und in den Ofen. Für eine Stunde bei 180 Grad schmoren. Danach auf 110 Grad ca. 3 Stunden garen. Durch die niedrige Temperatur schmort das Fleisch ganz langsam, es zieht vor sich hin.

Fleisch aus dem Schmorfond nehmen. Den Fond mit Zimt, Lorbeer, Pfefferkörnern und Nelken würzen. Das Ganze 10 Min. kochen lassen. Wer die Soße etwas cremiger mag, bindet sie mit ein wenig Speisestärke ab.

Kartoffel-Sellerie-Stampf

Kartoffeln und Sellerie schälen und in Würfel schneiden. In gesalzenem Wasser ca. 20 Min. kochen. Wasser abgießen Butter und Milch zugeben und mit dem Kartoffelstampfer durchstampfen. Nicht mit dem Pürierstab. Mit etwas Salz nachwürzen, fertig.

Karamellisierte Möhrchen

Die Möhren putzen und in eine beliebige schöne Form schneiden. Die Butter im Topf zerlassen, Zucker hinzugeben und karamellisieren lassen. Nun die Möhrchen hinzugeben und 15 Min. im geschlossenen Topf auf kleinster Temperatur ziehen lassen. Mit Salz ein wenig nachwürzen.

Michael hatte nicht seinen besten Tag
00:00 | 00:36

Zum zweiten Mal Punkte-Einigkeit bei den Kandidaten

Michael hatte nicht seinen besten Tag