Interview

Interview

Kurzinterview mit Brad Garrett

Brad, beschreiben Sie, wer Sie sind und ihre Rolle, die Sie in "'Til Death" spielen.

- Anzeige -

Mein Name ist Brad Garrett, und ich spiele den Eddie Stark in "'Til Death". Eddie ist der Typ, den man zum Dinner einlädt. Beim Hauptgang tut es einem dann leid, dass man ihn eingeladen hat, und beim Dessert freut man sich dann doch darüber, dass er da war. Eddies ist ein netter Typ, aber er hat eben auch Probleme. Zum Beispiel damit, seine Gefühle zu zeigen. Er will sich zwar bessern, aber er ist eben nicht der Typ, der die Initiative ergreift oder im Mittelpunkt steht, trotz seiner gut zwei Meter Körpergröße.

Eddie ist seit fast 25 Jahren mit seiner College-Liebe Joy verheiratet. Er muss immer wieder erkennen, dass sie in der Ehe die Hosen anhat. Frauen regieren einfach die Welt - ich bin alt genug, um das sagen zu können. Und jeder, der das Gegenteil behauptet, war entweder noch nie mit einer Frau zusammen oder arbeitet am Broadway. Nein, Spaß beiseite. Joy, Eddies Frau, macht das auf jeden Fall ziemlich deutlich. Die beiden sind enge Freude, aber sie kommen immer wieder an den Punkt, an dem sie merken, dass sie eigentlich in ihrer Ehe feststecken und kein Ziel haben – was übrigens in den meisten Ehen so ist. Irgendwann schaut man sich seinen Ehepartner an und fragt sich, ob das wirklich der Mensch ist, den ich meine Windeln wechseln lassen will, wenn ich über 90 bin… Wenn dir jemand erzählt, er sei über 50 Jahre verheiratet und noch so verliebt wie am ersten Tag, steht entweder unter Drogen oder leidet an Altersdemenz.

Zum Start von "'Til Death" in Amerika gab es eine ganz besondere Aktion mit Ihnen...

Ja, ich habe im Internet ein Zertifikat bekommen, mit dem es mir erlaubt war, Paare zu verheiraten. Und das habe ich dann tatsächlich ein paar Mal getan. Viele von denen, die ich verheiratet habe, konnten noch nicht mal englisch, so dass alles, was ich gesagt habe, untertitelt werden musste. Soweit ich weiß, sind die meisten von den Paaren noch verheiratet. Eine Ehe wurde wieder annulliert. Ein anderes Paar war sich gar nicht bewusst, dass sie gerade geheiratet hatten. Die dachten, dass sei nur ein Witz. Naja, ich habe eben eine ganz besondere Wirkung auf Menschen...