Ist der Totenzeichner nach 10 Jahren zurück gekehrt?

Veit Etzol: Der Totenzeichner

Ein Leichenfund gibt der Berliner Polizei Rätsel auf. Dem Mordopfer wurden mysteriöse Zeichen in die Haut geritzt, die Clara Vidalis, Expertin für Pathopsychologie am LKA Berlin, bekannt vorkommen. Handelt es sich um kultische Symbole? Als die Obduktion der Leiche weitere grausame Details ans Licht bringt, wird klar, dass es einen ähnlichen Modus Operandi schon einmal gab: Vor zehn Jahren versetzte ein Serienkiller den Westen der USA in Angst und Schrecken. Einen Sommer lang trieb er dort sein Unwesen, bevor er sich mit der blutigen Botschaft verabschiedete: »It’s not over, ’til it’s over«.

- Anzeige -
Veit Etzol: Der Totenzeichner
VOX Top-Thriller: Der Totenzeichner

Ist der Totenzeichner zurückgekehrt?

Veit Etzold: Ein Berliner Multitalent

Veit Etzold, geboren 1973 in Bremen, studierte Anglistik, Kunstgeschichte, Medienwissenschaften und General Management in Oldenburg, London und Barcelona. 2005 promovierte er zum Kinofilm "Matrix". Während und nach seinem Studium arbeitete er für Medienkonzerne, Banken, in der Unternehmensberatung und in der Management-Ausbildung. Veit M. Etzold lebt in Berlin.

Thriller

Bastei Lübbe Taschenbuch

9,99 €

432 Seiten

ISBN: 978-3-404-17229-0

Ersterscheinung: 16.07.2015