Jared Padalecki

Jared Padalecki alias Dean Forester
(c) Foto: VOX/Warner Bros. Ent.

Jared Padalecki alias Dean Forester

Jared Tristan Padalecki, wie er mit vollständigem Namen heißt, wurde am 19. Juli 1982 in San Antonio/Texas geboren. Bereits als 12-Jähriger nahm er Schauspielunterricht und hatte als Highschool-Neuling seine erste Rolle im Bühnenstück "The Happy Hour". Als er 1999 bei einer Preisverleihung seinen heutigen Manager Ric Beddingfield traf, der auch Agent von Freddie Prinze Junior ("Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast") war, konzentrierte er sich verstärkt auf seine Schauspielkarriere. Seine Pläne, nach dem Highschool-Abschluss in Texas zur Universität zu gehen, gab er für die Schauspielerei auf und zog nach Los Angeles.

- Anzeige -

Beim ersten Vorsprechen für die Rolle des Dean in der Serie "Gilmore Girls" war er zunächst nicht die erste Wahl der Produzenten. Doch als die anfängliche Besetzung während der Dreharbeiten zur Pilotserie enttäuschte, erhielt Jared seine Chance – und nutzte sie. Seitdem begeistert er vor allem die weiblichen Zuschauer als Dean Forester, Rorys erste große Liebe, für dessen Rolle er seinen Südstaatenakzent souverän überspielt.

Nach seinem Durchbruch mit den "Gilmore Girls" ist Jared auch auf der großen Kinoleinwand zu sehen. An der Seite der Olsen-Zwillinge drehte er den Film "New York Minute" (2004), in "Cry Wolf" (2004) spielte er neben Jon Bon Jovi und in "Der Flug des Phoenix" gemeinsam mit Mirando Otto ("Herr der Ringe") und Dennis Quaid. Im Horrorthriller "House of Wax" (2005) ist er an der Seite seines "Gilmore Girls"-Kollegen Chad Michael Murray zu sehen.

In seiner Freizeit hört Jared gerne Pearl Jam, treibt viel Sport, liest oder besucht seine Familie. Sein Lebensmotto ist: "Jeden Moment bestmöglich nutzen, hart arbeiten und für alles Erreichte dankbar sein."