Freitags I 21:15

Jetzt erweitert der dritte Teil der "Chicago“-Reihe unseren Serienfreitag!

Am 12. Mai startet die 1. Staffel „Chicago Med“ um 21:15 Uhr als Free-TV-Premiere

Ab 12. Mai sorgt ein weiteres "Chicago"-Team für Spannung im Wohnzimmer! In "Chicago Med" (Start der 1. Staffel um 21:15 Uhr als Free-TV-Premiere bei VOX) geben die couragierten Mediziner und das Pflegepersonal der Notaufnahme alles für ihre Patienten

- Anzeige -

Und gleich in der ersten Folge sind sie mit einer Ausnahmesituation konfrontiert, denn ein dramatisches Zugunglück fordert die ganze Aufmerksamkeit der Belegschaft. Dabei hat Dr. Connor Rhodes (Colin Donnell), der neue Unfallchirurg der Klinik, an seinem ersten Arbeitstag nicht nur mit schweren medizinischen Herausforderungen zu kämpfen: Insbesondere Dr. William "Will" Halstead (Nick Gehlfuss) zeigt sich alles andere als begeistert von seinem neuen Kollegen. Doch um das Leben ihrer Patienten zu retten, müssen sie gemeinsam an einem Strang ziehen.
Unterstützung bekommt das "Chicago Med"-Team mehrfach von bekannten Gesichtern aus den Schwester-Serien "Chicago Fire" und "Chicago P.D.", die ebenfalls aus der Feder des Erfolgsproduzenten und zweifachen Emmy-Gewinners Dick Wolf stammen.


Das erwartet die Zuschauer in der ersten Folge ("Entgleist") der 1. Staffel "Chicago Med" um 21:15 Uhr

Den neuen Unfallchirurg des Chicago Medical Centers, Dr. Connor Rhodes, erwartet ein stürmischer erster Tag in der neueröffneten Notaufnahme des Krankenhauses: Ein schweres Zugunglück fordert viele Verletzte und das Team muss eng zusammenarbeiten, um die extreme Notlage zu bewältigen. Dr. Rhodes versucht noch im Krankenwagen den Zustand des Zugführers zu stabilisieren, doch seine schweren Verletzungen bringen viele Komplikationen mit sich. Währenddessen stehen auch die anderen Ärzte unter enormem Druck: Dr. Ethan Choi (Brian Tee), Dr. Natalie Manning (Torrey DeVitto) und Dr. Will Halstead kümmern sich um Leihmutter Gina, die aufgrund ihrer schweren Kopfverletzung umgehend operiert werden muss. Jedoch stimmen die biologischen Eltern aus Sorge um ihr ungeborenes Kind gegen eine Operation und Gina droht zu sterben. Auch Langzeitpatient Jamie Delson wird ins Chicago Medical Center eingeliefert. Er hat eine schwere Lungenentzündung, verweigert jedoch die nötigen Behandlungsmethoden. Einzig Dr. Daniel Charles (Oliver Platt), Chef der Psychiatrie, gelingt es, einen besonderen Draht zu dem sensiblen Jungen aufzubauen.

Hintergrund
Mit "Chicago Med" erobert jetzt der dritte Teil der "Chicago"-Reihe die deutschen Fernsehbildschirme. Mit vielen bekannten Gesichtern aus "Chicago Fire" und "Chicago P.D." reiht sich das neue Medical-Drama "Chicago Med" perfekt in das vom mehrfach Emmy-ausgezeichneten Starproduzenten Dick Wolf erschaffene Serienuniversum ein, das freitags vollständig bei VOX zu sehen ist. Produziert werden die "Chicago"-Serien von Universal Television in Zusammenarbeit mit Wolf Films für den US-Sender NBC.

Am 12. Mai 2017 um 21:15 Uhr startet die erste Staffel "Chicago Med" in Doppelfolgen als Free-TV-Premiere bei VOX. Zuvor können sich die Zuschauer um 20:15 Uhr auf eine neue Folge der 4. Staffel "Chicago Fire" freuen.
Ab dem 19. Mai ist dann mit "Chicago Fire" (20:15 Uhr), "Chicago Med" (21:15 Uhr) und "Chicago P.D." (22:10 Uhr) die komplette "Chicago"-Reihe bei VOX zu sehen.
Auf ein dreiteiliges Crossover des "Chicago"-Serienuniversum können sich die VOX-Zuschauer außerdem am 2. Juni ab 20:15 Uhr freuen.


"Chicago Med" bei VOX

Neben der erfolgreichen Serie "Chicago PD" geht mit "Chicago Med" ein weiteres Spin-Off der US-amerikanischen Erfolgsserie "Chicago Fire" bei VOX an den Start. "Chicago Med" wurde ebenfalls von Dick Wolf, dem Erfinder der "Law & Order"-Familie, produziert. Für das Team des Chicago Medical Cernters gilt es, Leben zu retten und die besten Entscheidungen zu fällen.

Die Medical-Drama-Serie "Chicago Med" nimmt den Zuschauer mit in das turbulente Krankenhausgeschehen des "Chicago Medical"-Krankenhauses. Die Zuschauer erwarten dabei medizinische Notfälle, ethisch schwere Entscheidungen und persönliche Herausforderungen für die einzelnen Protagonisten. Ob die Bewältigung eines Traumas, eine komplizierte Schwangerschaft nach dem Tod des Lebenspartners oder Versagensängste - viele persönliche Schicksale begleiten die Hauptdarsteller. Halten die Ärzte, das Pflegepersonal und die Leitung des Krankenhauses dem ständigen Druck um das Wohl der Patienten stand?

Zentrale Figuren bei "Chicago Med" sind unter anderem der Unfallchirurg Dr. Connor Rhodes (Colin Donnell), die frischgebackene Absolventin der Medical School Dr. Sarah Reese (Rachel Dipillo), die Krankenhausleiterin Sharon Goodwin (S. Epatha Merkerson) und die Krankenschwester April Sexton (Yaya DaCosta). Zwischen ihr und Feuerwehrmann Kelly (Taylor Kinney) bahnt sich eine Liebesbeziehung an - hier schlägt "Chicago Med" eine Brücke zur Schwesterserie "Chicago Fire".

Der herzensgute Leiter der Psychiatrie Dr. Daniel Charles (Oliver Platt) hält das Team des "Chicago Med" zusammen und meistert durch seinen besonderen Umgang mit den Patienten auch die schwierigsten Situationen.