Jill Böttcher

Jill Böttcher

Jill Böttcher spricht Lane Kim

Jill Böttcher, geboren am 07. November 1986 in Berlin, bestand 2006 ihr Abitur und ist seitdem fleißige Jurastudentin. Erste Schauspielerfahrungen machte sie bereits im zarten Alter von 4 Jahren, ihre Synchronkarriere startete sie 1993 mit verschiedenen Werbespots. In "Polizeiruf: Kiwi und Ratte" hatte Jill 1994 ihr erstes Engagement vor der Kamera, es folgten Auftritte in weiteren ZDF-Produktionen und der Sat.1-Serie "Wolffs Revier".

- Anzeige -

In der Fantasy-Komödie "Zauberhafte Schwestern" und der VOX-Serie "Noch mal mit Gefühl" synchronisierte sie Evan Rachel Wood, der Jill Böttcher auch bei einem Gastauftritt in der Krimiserie "CSI" ihre Stimme lieh. In "Desperate Housewives" spricht sie die Rolle der Julie Mayer, die von Andrea Bowen gespielt wird. Über ihre Profession selbst sagt sie: "Ich liebe es, in andere Rollen schlüpfen zu können, auch wenn es nur stimmlich ist."

Was ich an meinem Job/Lane besonders mag:

Lane Kim
© (That's What You Get, Folks, For Makin' Whoopie)

"An Lane mag ich besonders, dass sie ein lieber und teilweise etwas durchgedrehter Mensch ist. Sie kämpft für die Dinge, an die sie glaubt. Durch Lanes quirlige Art musste ich lernen, sehr schnell und dabei auch noch (halbwegs) deutlich zu sprechen. Das ist zwar nicht immer so leicht, aber ich hab trotzdem immer sehr viel Spaß dabei!"

TM & © Bild: Warner Bros. Entertainment