Juror Johann Lafer

Johann Lafer
Wer is(s)t besser-Jurymitglied Johann Lafer © Oli Petszokat, Marc Bator, Caroline Beil, Isabel Varell, Estefania Küste

Johann Lafer wird am 27. September 1957 in Graz geboren und absolviert dort später auch seine Ausbildung zum Koch. Er arbeitet drei Jahre lang im "Le Canard" in Hamburg und wird während dieser Zeit als bester deutscher Patissier ausgezeichnet und erhält seinen ersten Stern im Guide Michelin. Kurze Zeit später wird er in Eckart Witzmanns Restaurant Chefpatissier und arbeitet an dessen Büchern mit.

- Anzeige -

Nach seinem Abstecher nach Paris wird Johann Lafer im Mai 1983 Küchenchef im Restaurant "Le Val d'Or". Im Jahr 1987 besteht er seine Küchenmeisterprüfung mit Auszeichnung, erhält einen zweiten Stern im Guide Michelin und übernimmt ein Jahr später das Restaurant "Le Val d'Or".

Auf Grund seines großen Erfolgs eröffnet Lafer 1994 gemeinsam mit seiner Frau ein zweites "Le Val d'Or", das Gasthaus "Turmstube" sowie das "Stromburg Hotel". Zwei Jahre später gründet er seine eigene Kochschule sowie ein Fernseh- und Fotostudio. Seit dem Wintersemester 2009/2010 lehrt der Koch auch als Dozent an der Hochschule Fulda für Ökotrophologie.

Der Koch, der als Kind noch Fußballstar werden wollte, wird heutzutage als Spezialist für Desserts und als "Wiener Schnitzel-König" gefeiert. Er liebt besonders die asiatische Küche und reist jedes Jahr nach Asien, um dort seine Kenntnisse zu ergänzen.