MO - FR I 19:00

Kai serviert zum Schluss Lasagne mit Whoopie Goldberg

"Das perfekte Dinner" im Ruhrgebiet bei Kai
Kai serviert zum Schluss Lasagne mit Whoopie Goldberg

Kais Nachspeise: Lasagne mit Whoopie Goldberg

Zutaten für 5 Personen:

- Anzeige -

Weiße Mousse:

3 Blatt Gelatine, weiß

200 g Kuvertüre, weiß

3 Eier

40 g Zucker

2 Vanillezucker

2 EL Rum

200 g Schlagsahne

Bolognese Mousse:

300 g Kuvertüre, weiß

125 ml Milch

2 Scheiben Pumpernickel

3 Blatt Gelatine

2 Eier

1 cl Cognac

400 ml Sahne

Etwas Erdbeersauce je nach Farbe

Erdbeersauce:

300 g Erdbeeren

50 g Gelierzucker 1:1

50 g Zucker

50 g weiße Schokolade

Whoopie Pies:

150 g Butter, warm

130 g Zucker

2 Eier, warm

240 g Mehl

6 TL Kakao

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

2 Vanillezucker vermischen

110 ml Milch

Füllung:

200 g Frischkäse, warm

200 g Butter, warm

200 g Puderzucker, gesiebt

2 Pkg. Vanillezucker

So wird's gemacht

Weiße Mousse:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, Eier trennen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, Kuvertüre und Rum dazugeben und unterrühren. Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf auflösen und unter die Eigelbmischung rühren. Etwas abkühlen lassen. Sahne und Eiweiß getrennt voneinander steif schlagen. Zuerst die Sahne und danach das Eiweiß unter die Schoko-Eigelb-Mischung heben. In eine Schüssel füllen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Bolognese Mousse:

Die Schokolade grob hacken und in der warmen Milch in einem Wasserbad auflösen. Den Pumpernickel fein zerbröseln und hinzufügen. Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, ausdrücken und anschließend einrühren. Die Eier, Eigelbe und den Cognac im heißen Wasserbad unter ständigem Rühren (da sonst die Eier stocken) schaumig schlagen. Die Schokoladenmasse in die Eier geben und zu einer einheitlichen Masse zusammenrühren. Zuletzt die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Mousse in eine Schale füllen und mindestens 6 Stunden kühl stellen (am besten über Nacht).

Für die „Lasagnenudeln“ die weiße Kuvertüre schmelzen und in der gewünschten Größe und Form auf Folie (Prospekthüllen) streichen.

Erdbeersauce:

Erdbeeren pürieren und unter ständigem Rühren mit sämtlichen Zutaten aufkochen und anschl. abkühlen lassen. Sollte die Sauce zu fest werden, kann sie gut mit etwas Wasser nochmals durchgerührt werden.

Kurz vor dem Servieren:

Beide Sorten Mousse mit den Kuvertüreplatten wie Lasagne schichten und mit Erdbeersauce und geriebener weißer Schokolade enden.

Whoopie Pies:

Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen. Restliche Zutaten zufügen und sehr gut vermischen. Mit dem Eisportionierer kleine Portionen auf ein Backblech geben und bei 180 °C Heißluft 13 Minuten backen und anschl. abkühlen lassen.

Füllung:

Alles Zutaten mit dem Handmixer gut vermischen, in einen Spritzbeutel geben und einige Stunden kaltstellen. Die Hälfte der abgekühlten Teigcookies mit der Creme füllen und mit der anderen Hälfte zuklappen. Ggf. ausstechen und mit Salz, Chili und Gold bestreuen.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden