Demnächst wieder im Programm

Kalbsbäckchen mit Zwiebelconfit und 'La Ratte' geröstet

Walter Freiwalds Hauptgang

Zutaten
für Personen
Kalbsbäckchen
Möhren gewürfelt 1 Stk.
Lauchstange 1 Stk.
Gemüsezwiebel gewürfelt 1 Stk.
Lorbeer 1 Blatt
Knoblauchzehen gehackt 1 Stk.
Rotwein 500 ml
Kalbsfond 250 ml
Wasser 250 ml
Butter 50 g
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Zwiebelconfit
Butter 125 g
Honig 2 EL
Süßwein 500 ml
Salz und Pfeffer
La Ratte-Kartoffeln 8 Stk.
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 165 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 615,048 (147)
Eiweiß 0.94g
Kohlehydrate 9.06g
Fett 8.25g
Zubereitungsschritte

Kalbsbäckchen

1 Die Kalbsbäckchen salzen und pfeffern. Wie eine Roulade über die Seite aufrollen, mit Küchengarn zusammen binden und in einer Pfanne mit Öl anbraten. Beiseite stellen. Die Möhren hacken und würfeln. Nur den weißen Abschnitt des Lauchs verwenden und fein hacken. Das Gemüse im feuerfesten Bräter mit der Butter glasig dünsten und das Lorbeerblatt dazu fügen. Die Bäckchen dazugeben mit Rotwein, Kalbsfond und Wasser ablöschen. Zugedeckt einmal aufkochen lassen. Anschließend bei 170 Grad 2 Stunden lang im Backofen schmoren lassen.

2 Das Fleisch aus dem Sud nehmen und die Fäden entfernen. Den Sud mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jede Kalbsbacke in 3 Scheiben schneiden auf einen Teller legen und mit der reduzierten Soße nappieren.

Zwiebelconfit

3 Die Zwiebeln achteln und mit der Butter bei milder Hitze andünsten( 5-8 Minuten) 2 EL Honig dazugeben und auflösen lassen. Pfeffern und salzen. Mit dem Süßwein oder anderem Dessertwein ablöschen und 40 Minuten auf kleinster Stufe köcheln lassen.

La Ratte

4 Kartoffeln "La Ratte" schälen und in der Pfanne goldbraun rösten.

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"
00:00 | 03:38

Belle La Donna erkocht sich 21 Punkte

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"