MO - FR I 19:00

Kalbsleber mit Kartoffelpüree

Zutaten
für Personen
Kartoffeln 1 kg
Salz
Milch 190 ml
Butter 2,5 EL
Pfeffer
Muskat
Zwiebeln 2,5 Stk.
Mehl
Öl
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 70 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 401,664 (96)
Eiweiß 1.97g
Kohlehydrate 12.22g
Fett 4.14g
Zubereitungsschritte

1 Für das Püree die Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in Salzwasser 25 min. weich kochen. Wasser abgießen, Kartoffeln etwas ausdampfen lassen, dann mit dem Stampfer grob zerdrücken oder durch eine Kartoffelpresse drücken.

2 Milch aufkochen und zusammen mit der Butter in Stückchen unter die Kartoffelmasse rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Püree in einer Metallschüssel im Ofen warm halten.

3 Die Äpfel waschen, n.B. schälen, Kerngehäuse ausstechen, Äpfel in 1cm dicke Ringe schneiden. Zwiebeln abziehen, in dünne Ringe schneiden, mit etwas Mehl bestäuben.

4 Die Zwiebeln in etwas heißem Öl goldbraun braten, salzen und pfeffern. Äpfel in etwas Butter goldbraun anbraten, mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen.

5 Die Kalbsleberscheiben in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Leber bei mittlerer Hitze in heißem Butterschmalz auf jeder Seite etwas 2Min. braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Leber mit Zwiebelringen, Apfelscheiben sowie Kartoffelpüree anrichten.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden