MO - FR I 19:00

Kalbspasteten an Feldsalat

Zutaten
für Personen
Kalb Keule 500 g
Champignons weiß 300 g
Salz 2 EL
Lorbeer 3 Blatt
Nelken 3 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Butter 50 g
Mehl 50 g
Blätterteigpastetchen 200 g
Feldsalat 200 g
Meerrettich frisch 1 EL
Sonnenblumenkern 2 EL
Joghurt 120 g
Öl 40 ml
Balsamico Bianco 40 ml
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 631,784 (151)
Eiweiß 8.56g
Kohlehydrate 7.46g
Fett 9.68g
Zubereitungsschritte

Kalbspasteten

1 Das Kalbfleisch in einen Schnellkochtopf geben und mit Wasser aufgießen bis das Fleisch bedeckt ist. Salz, Nelken, Lorbeerblätter sowie eine geschälte und geviertelte Zwiebel dazugeben und den Deckel fest verschließen. Sobald der Druck im Schnellkochtopf am Limit ist, Herd ausstellen und zwanzig Minuten ziehen lassen. Anschließend den Topf zum Druck herunterfahren unter kaltem Wasser abkühlen lassen. Das Fleisch herausnehmen, den Sud aufbewahren. Das Fleisch und die gewaschenen Champignons zu kleinen Würfeln schneiden. In einem neuen Topf die Butter schmelzen und unter kräftigem Rühren das Mehl dazugeben, bis beides eine klumpenfreie Masse bildet. Nun den Kalbsfond Kelle für Kelle mit der Mehlschwitze zusammenzubringen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Champions und Kalbfleisch dazugeben und gut untermischen. Die im Backofen aufgewärmten Pasteten herausnehmen und mit der Kalbs-Champignonmischung vorsichtig füllen. Auf einem Teller neben dem Feldsalat anrichten.

Salat

2 Bis auf die Sonnenblumenkerne alles miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den gewaschenen Feldsalat trockenschleudern und einer Schüssel mit dem Dressing vermischen und auf einem Teller anrichten (Platz für die Pasteten lassen). Nun noch die Sonnenblumenkerne in einer heißen Pfanne anrösten und über den Feldsalat geben.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger