MO - FR I 19:00

Kalbsschnitzel auf Limonen Sauce mit krossem Salbei und Kartoffelbaunkerl

Judiths Hauptspeise

Zutaten
für Personen
Kalbschnitzel auf Limonen Sauce
Limette 4 Stk.
Zitrone 4 Stk.
Thymianzweig 1 Stk.
Butter oder Sahne 100 g
Olivenöl 20 ml
Chili 1 Msp
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Salz und Pfeffer
Estragon 1 EL
Kalbsbrühe 100 ml
Weißwein (Pinot Grigio) 100 ml
Kartoffelbaunkerl
Mehl 250 g
Eier 2 Stk.
Salz 1 EL
Butter 200 g
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 723,832 (173)
Eiweiß 12.06g
Kohlehydrate 10.98g
Fett 8.95g
Zubereitungsschritte

Kalbsschnitzel auf Limonen Sauce

1 Zitronen auspressen und die Schalen von Limettenabrieb dazu geben. Zwiebel und Knoblauch ganz klein schneiden und in 50 g Butter mit Olivenöl, einem Zweig Thymian kurz in der Pfanne anbraten. Die ganz dünnen Kalbsschnitzel in die Pfanne dazu geben und ca. 1 Min mit braten. Die Kalbschnitzel aus der Pfanne nehmen und in Alufolie packen.

2 Den Bratensaft vom Fleisch-und Gewürzsud in der Pfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken mit Weißwein und Kalbsbrühe ablöschen, kurz aufkochen eine Prise Chili und Estragon dazu, dann einkochen lassen. (ca. 10 Min.) Diese Sauce umfüllen in einen Topf und entweder mit Butter oder Sahne aufschlagen bis diese schaumig ist.

Kartoffelbaunkerl

3 Die Kartoffel mit Schale weich kochen, dann ca. 10 Min. auskühlen lassen. Die warmen Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken (es ist wichtig, das noch Kartoffelstückchen im Teig bleiben). Diesen Kartoffelteig auf einem Brett zum Auskühlen verteilen. Sobald dieser abgekühlt ist, mit den Eiern, Salz und Mehl zu einem geschmeidigen Teig mit der Hand kneten. Eine lange 2 fingerdicke Nudel rollen und anschließend in ca. 5 cm lange Abschnitte schneiden, diese dann in der Pfanne heraus backen, bis diese goldgelb bis braun sind. Zum Abtropfen aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier legen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger