MO - FR I 19:00

Kalbstatar mit Seeteufelbäckchen

Christians Vorspeise

Zutaten
für Personen
Pfefferkörner schwarz 10 Stk.
Parmesan 50 g
Kalbsfilet 400 g
Zitrone 0,5 Stk.
Schalotte 1 Stk.
Cognac 2 EL
Dijon Senf 2 TL
Olivenöl 3 EL
Pistazien 30 g
Seeteufelbäckchen 5 Stk.
Kerbel 5 Stk.
Pistazienöl 5 TL
Salz und Pfeffer
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 70 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1393,272 (333)
Eiweiß 14.57g
Kohlenhydrate 0.86g
Fett 28.61g
Zubereitungsschritte

1 Pfefferkörner im Mörser zerstoßen, den Käse reiben und dann beides mischen.

2 Eine beschichtete Pfanne erhitzen, etwa 2 EL der Käsemischung kreisförmig in der Pfanne flach verteilen und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen.

3 Wenn der Käse am Rand leicht bräunt, aus der Pfanne heben und auf einem Backofenrost oder Kuchengitter auskühlen lassen. Mit dem restlichen Käse 5 weitere Käsescheiben herstellen.

4 Das Kalbsfilet trockentupfen und mit einem scharfen Messer sehr fein hacken.

5 Die Zitronenhälften auspressen. Schalotte schälen und fein würfeln, mit Cognac, Senf und 1-2 EL Olivenöl zum Fleisch geben, mischen und mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Zitronensaft würzen.

6 Pistazien fein hacken. Die Seeteufelbäckchen waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen und in den Pistazien wenden. Die Pistazien fest andrücken.

7 Kerbel waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Das restliche Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Seeteufelbäckchen darin von jeder Seite 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.

8 Tatar mithilfe eines Ringausstechers dekorativ auf die Teller geben. Die Seeteufelbäckchen daneben anrichten. Mit Käsescheiben und Kerbel garnieren und mit dem Pistazienöl umträufeln.

Drei Kandidaten - nur ein Punkt Unterschied
00:00 | 00:23

Es bleibt eng

Drei Kandidaten - nur ein Punkt Unterschied