Kandidatin Jill Römer und ihr Make-up

Jill braucht den Spiegel nur zum Schminken
Jill braucht den Spiegel nur zum Schminken 00:01:57
00:00 | 00:01:57

Lipgloss nachziehen im Rückspiegel

Vater Michael schickt Tochter Jill zu "Abgewürgt und ausgebremst": Für die ausbildungssuchende Jill ist Vorfahrt ein Fremdwort. In erster Linie muss ihr Make-up sitzen und das wird an jeder roten Ampel ausgiebig kontrolliert und aufgefrischt.

- Anzeige -

Michael liebt seine Tochter Jill, doch hofft er, dass die Teilnahme an "Abgewürgt und ausgebremst" sie dazu bringt, den Rückspiegel auch im fließenden Verkehr zu benutzen: Bisher verwendet Jill den Spiegel nur, um während der Rotphasen ihren Lipgloss nachzuziehen. Jill wünscht sich jedoch nur eines – größere Spiegel: "Der Spiegel ist ziemlich klein, aber der reicht ja zum Reingucken, dann schau ich nach meinem Make-up und nach meinen Haaren, ob die noch gerade sind."