Kaninchenmedaillons

Unter Volldampf! am 09.05.2011, Vorspeise: Kaninchenmedaillons

Zutaten (für 4 Personen)

Salat:

- Anzeige -

Ca. 1 kg Feldsalat

250 g frische Champingions

200 g Walnüsse, gehackt

2 EL Öl

1 EL Weißweinessig

1 TL Senf

1 TL Honig

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

1 Knoblauchzehe

1 Bund Schnittlauch

Kaninchen:

500 g Kaninchenrücken

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

1 Prise Paprikapulver

1 Schalotte

100 g Speckwürfel

1 EL Butter

1 frischer Thymianzweig (oder getrockneter)

3 EL Balsamicoessig

100 ml Bouillon oder Kaninchenfond

Zubereitung

Den Salat waschen, putzen und beiseite stellen. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Gehackte Walnüsse in etwas Öl anrösten. Den Knoblauch pellen und durchpressen.

Aus Öl, Essig, Senf, Honig, Knoblauch, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren. Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Die Kaninchenrückenfilets in kleine Medaillons schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Schalotte schälen, fein hacken und zusammen mit dem Fleisch und den Speckwürfelchen in der Butter bei starker Hitze ca. 2 Minuten schwenken, bis das Fleisch goldbraun ist. Medaillons warmstellen.

Den Thymian und den Balsamico in die Pfanne geben. Bei großer Hitze einkochen lassen. Bouillon oder Kaninchenfond beigeben, bis sich der Satz löst. Evtl. ganz wenig eiskalte Butterwürfelchen in die heiße Soße rühren. Abschmecken.

Anrichten: Feldsalat auf die Teller drapieren und mit dem Dressing beträufeln. Medaillons und Soße sofort auf der Mitte der Salatteller anrichten.