SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

Kann Griechenland-Auswanderin Zara Kosanke ihre Tierfarm retten?

Kann Zara ihre Tierfarm in Griechenland retten?
Kann Zara ihre Tierfarm in Griechenland retten? Probleme im Hause Kosanke 00:03:01
00:00 | 00:03:01

Seit der Krise bleiben die Gäste aus

"Goodbye Deutschland"-Auswanderer Elena und Stefan Sommer wollen mit ihren zwei kleinen Töchtern auf die griechische Insel Kreta auswandern. Dort angekommen läuft jedoch nichts so, wie es sich die Familie erhofft hatte. Das Ehepaar Zara und Georgios Kosanke lebt bereits seit etlichen Jahren in dem schönen Urlaubsort. Dennoch machen auch vor ihnen Sorgen und Wünsche keinen Halt.

- Anzeige -
Goodbye Deutschland: Zara Kosanke und Ehemann Georgios wollen nicht aufgeben
Die Krise ist nicht spurlos an dem Paar vorbeigezogen © Zara Kosanke, VOX / 99pro media

Ein Kredit über 400.000 Euro, der noch nicht abbezahlt ist, eine strapazierte Ehe und ein unerfüllter Kinderwunsch - das sind die Sorgen von Zara Kosanke. Seit zehn Jahren lebt die "Goodbye Deutschland"-Auswanderin auf Kreta. Gemeinsam mit ihrem griechischen Ehemann Georgios hat sie sich eine Tierfarm mit eigener Taverne aufgebaut. Doch seit der Krise bleiben die Gäste aus. Das Paar hat mehr Ausgaben als Einnahmen. Jetzt wollen die beiden mit einer speziellen Veranstaltung endlich mehr Kunden auf den Hof locken. Anstatt bei dem wichtigen Event zusammenzuhalten, streitet sich das Paar jedoch ununterbrochen. Schließlich weigern sich auch noch die griechischen Gäste, den Eintritt für die Veranstaltung zu bezahlen. Der Kampf um den Erhalt der Tierfarm wird zur Zerreißprobe für die Beziehung. Am Ende aber passiert ein kleines Wunder, das den beiden Mut macht, weiterzukämpfen.

Ungeahnte Probleme für Familie Sommer

Dass es wirtschaftlich in Griechenland kriselt, ist allgemein bekannt. Das sonnige Land steht momentan für leere Kassen, 27 Prozent Arbeitslosigkeit und eine drohende Staatspleite. Trotz der Finanzkrise entschließen Elena und Stefan Sommer sich dazu auf die Ferieninsel Kreta auszuwandern.

Ohne Hotelerfahrung und mit gerade einmal 10.000 Euro an Ersparnissen wollen sich die Sommers aus Frankfurt einen Traum erfüllen: Die Yoga-Lehrerin und der gelernte Elektroinstallateur möchten sich mit einer Yoga-Pension selbstständig machen. Doch kaum auf Kreta angekommen, müssen die "Goodbye Deutschland"-Auswanderer feststellen, dass ihr Startkapital viel zu knapp kalkuliert ist. Bei den Besichtigungsterminen erfährt das Paar, dass es die Miete für ihre Pension ein Jahr im Voraus bezahlen muss. Und auch für ihre jüngste Tochter, die mit dem Down-Syndrom auf die Welt kam, fallen Extrakosten an. In Deutschland wurden die noch von der Krankenkasse übernommen. Die Auswanderung wird zum Existenzkampf. Trotz all der Rückschläge: Schaffen es Elena und Stefan, sich in Griechenland ihren Traum zu erfüllen oder muss die Familie wieder zurück nach Deutschland?

TV-Star Panagiota Petridou hat in Deutschland Karriere gemacht. Zuerst als Autoverkäuferin, dann als Moderatorin der beliebten Vox-Sendung: "Biete Rostlaube - suche Traumauto". Die Griechenland-Expertin wird die Pläne, Wünsche, Träume und Hoffnungen der Kreta-Auswanderer genau unter die Lupe nehmen und kommentieren.

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug