MO - FR I 19:00

Katharin startet in den Abend mit Kirsch Mojito und Walnuss-Ciabatta und Tomatenaufstrich

Kirsch Mojito und Walnuss-Ciabatta und Tomatenaufstrich
Kirsch Mojito und Walnuss-Ciabatta und Tomatenaufstrich

Kirsch Mojito

Zutaten für 5 Personen:

- Anzeige -

500 g Süßkirschen

15 EL Lime Juice

100 ml Kirschsaft (mit hohem Fruchtgehalt)

44 cl Rum (Havana Club)

20 Blatt Minze

5 Limetten

Crushed Ice

Zubereitung

Die Kirschen entkernen und mit dem Kirschsaft, Lime Juice und Rum fein pürieren. Dann die Limetten waschen und in 6 Spalten schneiden.

Jeweils 3 Stücke Limette und ein paar Minzblätter auf die Gläser verteilen und mit einem Holzstößel im Glas andrücken. Die Kirsch-Rum-Mischung auf die Gläser verteilen und mit Crushed Ice auffüllen. Mit einem Löffel alles kurz durchrühren und dann sofort mit einem Strohhalm servieren.

Walnuss-Ciabatta und Tomatenaufstrich

Zutaten für 5 Personen:

Für das Ciabatta

250 g Weizenmehl

10 g Hefe

25 g Walnüsse

300 ml Wasser

1 EL Olivenöl

1 TL Salz

Für den Tomatenaufstrich

250 g Feta

250 g Frischkäse

4 Zehen frischen Knoblauch

50 g getrocknete Tomaten

1 Bund Basilikum

Etwas Salz und Pfeffer

Etwas Olivenöl

Zubereitung

Ciabatta:

Das Mehl in eine Rührschüssel geben. Die Hefe mit knapp 300 ml lauwarmem Wasser anrühren und die Walnüsse klein brechen oder hacken. Hefewasser, Walnüsse, Olivenöl und Salz unter das Mehl mischen, kräftig zu einem Teig kneten und zugedeckt 2 Stunden ruhen lassen.

Dann den Teig mit etwas Mehl bestreuen, nochmals durchkneten und in die gewünschte Form bringen. Dann auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit einem feuchten Tuch abdecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen, bis die Laibe ihr Volumen etwa verdoppelt haben. Die Ciabattas bei 200°C im Ofen ca. 25 Minuten hellbraun backen.

Tomatenaufstrich:

Die getrockneten Tomaten mit Wasser in einen Topf geben und ca. 10 Minuten köcheln. Anschließend werden die Tomaten mit Knoblauch und Olivenöl eingelegt.

Am nächsten Tag werden die Tomaten, sowie Knoblauch und Basilikum klein geschnitten. Den Frischkäse und Feta zu einer cremigen Masse vermengen. Anschließend die restlichen Zutaten unter die Frischkäse-Feta-Masse geben und verrühren. Nach Belieben mit Öl, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Tomatenaufstrich über Nacht durchziehen lassen.

Das scharfe essen hat ihm nicht geschadet
00:00 | 00:45

Peter hat die 30 Punkte geknackt

Das scharfe essen hat ihm nicht geschadet