Mittwochs I 23:05

Katie Findlay verkörpert Rebecca Sutter

"How to get away with murder": Katie Findlay ist Rebecca Sutter
Katie Findlay spielt Rebecca Sutter in "How to get away with murder" © VOX/ABC Studios

Die zwielichte Rebecca Sutter

Die Zuschauer lernen sie zunächst als "Bad Girl“ kennen, das Drogen konsumiert und ihr Umfeld respektlos behandelt. Im Laufe der Serie entwickelt sich Rebecca Sutter jedoch zu einer der zentralen Figuren, die mit der ermordeten Lila ihre beste Freundin verloren hat.


In Staffel 2 versuchen die Studenten rund um Annalise Keating, das Mysterium um Rebeccas Verschwinden zu lösen.

- Anzeige -

Als sie angeklagt wird, ist Annalise ihre einzige Hoffnung. Sie ist auch die Schlüsselfigur bei der Enttarnung des wahren Mörders.

Ihre erste größere Rolle hatte die am 28. August 1990 im kanadischen Windsor geborene Katie Findlay 2011 in der Golden Globe- und Emmy-nominierten Serie "The Killing". 2013 wurde sie für die 26-teilige Serie "The Carrie Diaries" gecastet und ein Jahr später für Shonda Rhimes‘ "How to Get Away with Murder".