Kelly Bishop

Kelly Bishop alias Emily Gilmore
(c) Foto: VOX/Warner Bros. Ent.

Kelly Bishop alias Emily Gilmore

Von frühester Kindheit an nahm Kelly Bishop, deren bürgerlicher Name Carole Bishop lautet, Ballettunterricht. Am 28. Februar 1944 in Colorado Springs, Kalifornien geboren, beschloss sie mit 18 Jahren, aus ihrem Hobby einen Beruf zu machen. Sie ging nach New York, wo sie ihre erste Tanzrolle im Balletcorps der Radio City Music Hall bekam. Später tanzte sie in Nachtclubs (u.a. in Las Vegas), bis sie 1967 ihr Broadway-Debüt mit dem Stück Golden Rainbow feierte.

- Anzeige -

Kelly Bishops großer Durchbruch kam 1975 mit dem Erfolgsmusical "A Chorus Line". Für ihre Rolle der Sheila wurde sie mit den "Tony and Drama Desk Award" belohnt. Diese Erfahrung spornte Kelly Bishop an, nach Los Angeles zu gehen, um dort ihre Schauspielkarriere weiterzuverfolgen.

1978 schaffte sie den Sprung auf die Kinoleinwand mit dem Drama "An Unmarried Woman". Es folgten weitere Filme, in denen sie besonders oft in der Rolle der Mutter glänzte - wie 1987 in dem Kult-Tanzfilm "Dirty Dancing" an der Seite von Jennifer Grey. 1997 spielte sie Howard Sterns Mutter in "Private Parts" und 2000 die Mutter von Jungstar Tobey Maguire in "Wonder Boys". Außerdem war sie in Filmen wie der Komödie "Miami Rhapsody" (1995) oder dem Drama "Cafe Society" (1995) zu sehen.

Bevor sie die Rolle der Emily Gilmore in "Gilmore Girls" übernahm, spielte Kelly Bishop bereits in mehreren US-Serien mit, unter anderem in "The Thorns" (1988), "My Wildest Dreams" (1995), "Law And Order" (1992/2000) und "Murpy Brown" (1992).

Als Emily Gilmore spielt sie abermals eine Mutter - eine sehr konservative, die zu ihrer Tochter Lorelai nicht gerade ein inniges Verhältnis pflegt. 2003 und 2004 wurde Kelly Bishop für ihre überzeugende Darstellung für den "Golden Satellite Award" nominiert. Doch so sehr sie ihre Rolle auch mag: Befreundet sein möchte sie mit "Emily Gilmore" nicht: "Sie ist so starrsinnig und standesbewusst – definitiv keine Frau nach meinem Geschmack."

Kelly Bishop lebt mit ihrem Mann, dem Talkshowmoderator Lee Leonard, in New Jersey. In ihrer Freizeit wandert sie gerne, hält sich mit Pilates und Aerobic fit und liebt Gartenarbeit.

TM & © Bild: Warner Bros. Entertainment