MO - FR I 19:00

Kichererbsen-Feta-Salat mit Apfelessig & Olivenöl

Das wünscht sich Neele

Zutaten
für Personen
Kichererbsen getrocknet 450 gr.
Zwiebel rot 2
Knoblauchzehen 4
Olivenöl 100 Milliliter
Apfelessig 100 Milliliter
Brühe 50 Milliliter
Petersilie glatt frisch 1 Bund
Minze 1 Bund
Feta 250 gr.
Lauchzwiebel frisch 2
Meersalz
Pfeffer frisch gemahlen
Olivenöl
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 285 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1158,968 (277)
Eiweiß 11.77g
Kohlehydrate 20.87g
Fett 16.06g
Zubereitungsschritte

1 Die Kichererbsen in reichlich kaltem Wasser über Nacht einweichen lassen. Kichererbsen abgießen und mit neuem Wasser aufkochen. Bei mittlerer Hitze etwa 1-1,5 Stunden gar kochen.

2 Abgießen und im Topf ohne Deckel abkühlen und ausdampfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und beides fein hacken.

3 Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch etwa 5-7 Minuten bei kleiner Hitze darin andünsten. Essig und Brühe dazu gießen und bei starker Hitze einkochen lassen.

4 Die heiße Marinade über die Kichererbsen gießen und abkühlen lassen. Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Den Feta-Käse in kleine Stücke bröckeln.

5 Die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und dann in feine Ringe schneiden. Die marinierten Kichererbsen und die restlichen Zutaten verrühren und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl kräftig abschmecken.

6 Tipp: Mindestens 3 Stunden durchziehen lassen!

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger