Kinder gesund ernähren: So funktioniert's!

Möhrchentrick: So essen Ihre Kinder mehr Gemüse
Möhrchentrick: So essen Ihre Kinder mehr Gemüse 00:05:02
00:00 | 00:05:02

So essen Ihre Kinder mehr Gemüse

Viele Mütter verzweifeln daran, dass ihre Kinder jegliches Gemüse verweigern. Grund: Es schmeckt nach nichts. Doch das muss nicht sein. Ernährungsexpertin Brigitte Bäuerlein weiß, wie man Kindern Gemüse schmackhaft machen kann. Sie empfiehlt: Gemüse so untermischen, dass es den Kindern erst gar nicht auffällt. Diese Methode wendet die Ernährungsberaterin direkt bei einem Mittagsgericht an: Hackbällchen mit Kartoffelbrei.

- Anzeige -
Kohlrabi im Kartoffelbrei
Kohlrabi im Kartoffelbrei

Wichtig ist es für die Kinder sich an Gemüse zu gewöhnen, auch wenn sie nicht wissen, dass sie gerade Gemüse essen. Die Ernährungsexpertin empfiehlt täglich drei Portionen Gemüse für jedes Kind.

Vitamine auch im Dessert

Auch bei dem Lieblingsgericht vieler Kinder Spaghetti Bolognese muss das Gemüse nicht außen vor bleiben.

Mit einer leckeren Sauce dazu fällt den Kindern das Gemüse gar nicht auf.

Und tatsächlich: Gut verarbeitet fällt es den Kindern tatsächlich nicht auf, dass sie gerade ihr so sehr gehasstes Gemüse essen.

Doch auch beim Nachtisch lassen sich geschickt Vitamine einbauen. Klein geschnittene Äpfel mit dem Reis einkochen und fertig ist der gesunde Milchreis.