Demnächst wieder im Programm

Kitchen Impossible 2016: Meta Hiltebrand fordert Tim Mälzer zum Duell heraus

Tim Mälzer erkennt die Taube auf dem Teller nicht

In der zweiten Folge von "Kitchen Impossible" am 14. Februar ab 20.15 Uhr bei VOX stellen sich Fernsehkoch Tim Mälzer und die Schweizer Spitzenköchin Meta Hiltebrand gegenseitig scheinbar unlösbare Aufgaben. Jeder der beiden soll in zwei Ländern die Spezialität eines ortsansässigen Kochs perfekt nachkochen. Eine Zutatenliste oder das Rezept haben die "Kitchen Impossible"-Köche dafür nicht. Sie müssen selbst durch Schmecken und Riechen herausfinden, was sie für die Zubereitung brauchen. Eine Jury aus zehn Stammgästen des Restaurants bewertet dann die nachgekochten Speisen.

- Anzeige -

Tim Mälzer muss in der zweiten Folge von "Kitchen Impossible" erneut in Frankreich ran. Meta Hiltebrand schickt den TV-Koch nach Paris ins Restaurant "Zerda Café", wo er mit Gerichten der Maghreb-Küche konfrontiert wird. Die Art der nordafrikanischen Küche in Paris ist so gar nicht die Welt von Tim Mälzer. Er muss "Fisch-Couscous" und "Tauben-Pastilla" kochen, und schon die Analyse der Zutaten stellt ihn vor einige Probleme. Tim Mälzer verwechselt kurzerhand Taube mit Lamm. Durch einen Zufall bekommt er überraschend Hilfe: Eine deutsche Touristin erkennt ihn beim Einkauf und ihr französischer Freund hilft Tim Mälzer bei der Zutatenfindung. Das Kochen ist das mehr ein Experiment, und dass in der Jury auch noch eine ehemalige Couscous-Weltmeisterin sitzt, macht es für Tim Mälzer nicht einfacher. Wird er trotzdem bestehen?

Meta Hiltebrand, die für ihre Liebe zu Fleisch bekannt ist, wird anschließend in Wien böse überrascht: In der "Kitchen Impossible"-Box warten kleinteilige, vegane Gourmethäppchen auf sie. Das Erstaunen schlägt in Ärger um und Ärger in Verzweiflung, als sie sich beim Einkauf durch vegane Spezialprodukte wühlen muss und dann noch feststellt, dass sie ihre Challenge im "Tian", dem ersten vegetarischen Sternerestaurant Österreichs, antreten muss. Koch Paul Ivic ist ein absoluter Profi in der veganen und vegetarischen Küche. Die Aufgabe lautet: "Ratatouille mit Ravioli und gefüllten Blüten" und "Knödel mit Erdbeersorbet". Der Druck und der eigene Anspruch von Meta Hiltebrand gipfeln in einem sehr emotionalen Ende.

Meta Hiltebrand muss ganze Lammköpfe auftreiben

Die zweite Station führt Tim Mälzer in die Heimat von Meta Hiltebrand, die Schweiz. Eine besonders "süße" Überraschung wartet dort auf den "Kitchen Impossible"-Koch: Er muss sein Können in einer Patisserie, genauer im Restaurant "Swiss Pastry Design" beweisen. Tim Mälzer schwankt zwischen Übermut und Verzweiflung. Er muss "Hauchdünne Schokoladen-Hüllen und flüssige Fruchtkerne" herstellen, und das auch noch in der Küche von Rolf Mürner, Patisserie-Weltmeister und Kochbuchautor. Die anspruchsvolle Jury, die mehreren Stunden auf die Köstlichkeiten warten muss, rundet den Höllentrip für Tim Mälzer ab. Wird er zum ersten Mal in der "Kitchen Impossible"-Geschichte sogar aufgeben?

Meta Hiltebrand wird von Tim Mälzer bei ihrer zweiten Aufgabe bei "Kitchen Impossible" in ihre absolute Lieblings-Stadt Kopenhagen geschickt. Sie sollte sich hier eigentlich bestens auskennen, wird aber dennoch eiskalt erwischt: Das BROR Restaurant hat es sich zur Aufgabe gemacht, auch die "unbeliebteren" Teile des Tieres zu verwenden. Meta Hiltebrand bekommt Lammhirn, gefüllte Lammaugen und ein Wrap gefüllt mit Lammwange und –zunge aufgetischt. Es ist für die Star-Köchin nicht nur eine Überwindung, diese Delikatessen überhaupt zu probieren, auch der Einkauf ist wohl der delikateste, den sie je machen musste. Ganze Lammköpfe gibt es nun einmal nicht im Supermarkt um die Ecke. Bei der Zubereitung greift sie zu martialischen Mitteln und zieht sich sogar blaue Flecken zu. Ob sich der Einsatz lohnen wird?

Erst beim gemeinsamen Wiedertreffen von Tim Mälzer und Meta Hiltebrand erfahren beide, wie die Bewertungen der Jurys ausgefallen sind und wer Sieger geworden ist. Das ganze Spektakel gibt es am Sonntag, den 14. Februar ab 20.15 Uhr bei "Kitchen Impossible" bei VOX zu sehen.

Tim Mälzer schlägt Sternekoch Roland Trettl
00:00 | 02:12

Vierter Erfolg bei "Kitchen Impossible" 2016

Tim Mälzer schlägt Sternekoch Roland Trettl