Ab 3.7. I Montags I 20:15

Kitchen Impossible 2017: Hans Neuner besiegt Tim Mälzer im Duell um die Kochehre

Hans Neuner macht den Sieg gegen Tim Mälzer klar
Hans Neuner macht den Sieg gegen Tim Mälzer klar Das Ende eines großartigen Duells auf Augenhöhe 00:01:31
00:00 | 00:01:31

Ein Koch-Duell um Ehre, Durchhaltevermögen und das perfekte Gericht

In der zweiten Folge von "Kitchen Impossible" 2017 fordert Sternekoch Hans Neuner den TV-Koch Tim Mälzer zum ultimativen Duell um die Koch-Ehre heraus. Beide schenken sich in ihrem kulinarischen Kampf nichts und stellen sich gegenseitig scheinbar unlösbare Aufgaben. Nach vier spannenden Grenzerfahrungen für die beiden Top-Köche steht am Ende Hans Neuner als strahlender Sieger da und schafft es, Tim Mälzer eine der seltenen Niederlagen zuzufügen. Aber beide Küchenstars sind an ihre Grenzen gegangen und können mit Stolz die "Kitchen Impossible"-Arena verlassen.

- Anzeige -

Kann Tim seine erste Challenge geschmacklich meistern?

In seiner ersten Challenge in der zweiten Folge der zweiten Staffel "Kitchen Impossible" muss Tim Mälzer in Portogal ran. Hans Neuner schickt ihn nach Lissabon und lässt dem TV-Koch den echten und traditionellen Geschmack Portugals auftischen. Im " Solar Dos Presuntos" muss Tim Mälzer "Bolinhos de Bacalhau, Arroz de Cabidela und Pudim Abade Priscos" zubereiten. Dabei handelt es sich um einen "Blutigen Hahn" und dem wohl süßesten Dessert, das Tim jemals probiert hat.

Der Starkoch gibt offen zu, dass er diesen Geschmack nicht nachkochen kann und muss zusätzlich noch mit erschwerten Bedingungen zurecht kommen: Zeitdruck und eine für seinen Geschmack viel zu kleine Küche machen ihm das Leben schwer. Vor allem das Kochen mit Blut stellt den "Kitchen Impossible"-Koch vor eine Herausforderung. Durch einen Fehler in den Zutaten geht der Geschmack daneben. Tim hat Weißwein dazugegeben. "Das macht man nicht so", stellt der Originalkoch des Restaurants fest. Am Ende reicht es aber doch noch für 5,9 Punkte der Jury.

Dr. Shakshuka lehrt Hans Neuner das Fürchten

Eine große Herausforderung ist auch die Aufgabe, die Tim Mälzer seinem Gegner Hans Neuner stellt. In Tel Aviv soll der Sternekoch das israelische Nationalgericht "Shakshuka" nachkochen. Dabei handelt es sich um Eier in Tomatensoße mit Brot. Dazu muss Hans Neuner auch noch Humus kochen.

Nach dem Einkauf trifft Hans Neuner am nächsten Tag auf den Originalkoch "Dr. Shakshuka". Der Doktor ist DIE Koryphäe schlechthin auf seinem Gebiet und schaut ganz genau hin. Hans Neuner geht zwar ein klein wenig anders an die Aufgabe heran als der Originalkoch, doch "das könnte trotzdem schmecken", stellt der fest. Bei dem Weißbrot ist dann aber Schluss. Das geht völlig daneben und der Sternekoch bekommt nur "zwei kleine Brötchen" auf den Teller. Alles andere scheint aber doch gelungen zu sein. Hans Neuner holt sich 7,5 Punkte und geht in Führung.

Hans Neuner muss "Tomatensoße mit Ei" kochen
Hans Neuner muss "Tomatensoße mit Ei" kochen Das Weißbrot dazu bringt den Sternekoch in Not 00:02:57
00:00 | 00:02:57

Tim Mälzer ist so emotional wie selten

Hans Neuner hat sich für die zweite Herausforderung die Fallhöhe mal so richtig hoch angesetzt. Tim Mälzer muss in seiner Heimatstadt Hamburg ran und so wirklich gekocht wird da auch nicht. Es geht in "Die Gute Botschaft" und Tim muss dort einen kleinen Spezialitätenteller zubereiten, der ihn vor so einige Herausforderungen stellt.

Tim Mälzer geht schon bei der Verkostung in eine Falle und meint Gurken zu kochen. Die sind aber nicht drin. Dann wird es bei der Zubereitung sehr emotional. Eigentlich würde er am liebsten aufgeben. Der TV-Koch gesteht ein, dass er den Geschmack einfach nicht kann. Doch als die Gäste kommen, ist dann doch noch ein Fünkchen Kampfgeist zurück. Der reicht am Ende immerhin für 3,4 Punkte.

Tim Mälzer reagiert so emotional wie nie zuvor
Tim Mälzer reagiert so emotional wie nie zuvor Ab liebsten würde er die Challenge abbrechen 00:03:00
00:00 | 00:03:00

Hans Neuner ist in Schweden brandgefährlich

Zum Abschluss der zweiten Folge "Kitchen Impossible" schickt Tim Mälzer Gegner Hans Neuner mitten ins schwedische Nirgendwo. In der "Kitchen Impossible"-Box wartet ein Rentiergericht auf den Sternekoch.


Bei der Zubereitung versetzt Hans Neuner dem Oberhaupt der schwedischen Sami-Familie Andersson einen riesen Schock. Das Gericht muss geräuchert werden. Dabei fackelt Hans Neuner beinahe die Kote der Familie, die seit vielen Jahrzehnten in deren Besitz ist, ab. Doch es geht noch einmal gut und der Sternekoch kann am Ende immerhin 4,5 Punkte aus Skandinavien mitnehmen.

Hans Neuner fackelt beinahe die samische Kote ab
Hans Neuner fackelt beinahe die samische Kote ab Diese Challenge ist wirklich brandheiß 00:03:01
00:00 | 00:03:01

Unter dem Strich stehen also bei Tim Mälzer 9,3 Punkte auf der Tafel, Hans Neuner hat zusammen, 12,0 Punkte eingefahren. Der Sternekoch kann also einen der seltenen Siege gegen TV-Koch Tim Mälzer feiern.

Tim Mälzer schlägt Tim Raue zum zweiten Mal
00:00 | 02:14

Das ultimative Duell bei "Kitchen Impossible"

Tim Mälzer schlägt Tim Raue zum zweiten Mal