Aktuell nicht im Programm

Kitchen Impossible 2017: Hans Neuner tritt gegen Tim Mälzer an

Ein Koch-Duell um Ehre, Durchhaltevermögen und das perfekte Gericht

In der zweiten Folge von "Kitchen Impossible" 2017 treten Tim Mälzer und Hans Neuner am 05. Februar um 20.15 Uhr im ultimativen Duell um die Koch-Ehre an. Beide schenken sich in ihrem kulinarischen Kampf keine Punkte und stellen sich gegenseitig scheinbar unlösbare Aufgaben. Ohne ein Rezept soll jeder der beiden Spitzenköche in zwei Ländern die Spezialität eines ortsansässigen Kochs unter härtesten Bedingungen perfekt nachkochen. Während Tim dabei an seine emotionalen Grenzen kommt und zu zweifeln beginnt, muss Hans Neuner erkennen, dass was einfach aussieht, ganz schön schwer sein kann.

- Anzeige -

Kann Tim seine erste Challenge geschmacklich meistern?

In seiner ersten Challenge kehrt Tim Mälzer zurück nach Portugal. In Lissabon bekommt der TV-Koch den echten und traditionellen Geschmack Portugals aufgetischt. Tim sieht sich mit einem blutigen Hahn und dem wohl süßesten Dessert konfrontiert, das er jemals probiert hat.

Der Starkoch gibt offen zu, dass er diesen Geschmack nicht nachkochen kann und muss zusätzlich noch mit erschwerten Bedingungen zu Recht kommen: Zeitdruck und einer – für ihn – viel zu kleinen und heißen Küche. Hier wird der "Kitchen Impossible"-Koch wieder einmal gefordert, alles an Können aufzufahren, um seine Herausforderung erfolgreich zu bestehen.

Dr. Shakshuka lehrt Hans Neuner das Fürchten

Eine große Herausforderung ist auch die Aufgabe, die Tim seinem Kontrahenten Hans Neuner stellt. In Tel Aviv soll der Sternekoch das israelische Nationalgericht "Shakshuka" nachkochen. Hans staunt nicht schlecht, als er den Inhalt der schwarzen "Kitchen Impossible"-Box sieht: Eier in Tomatensoße mit Brot? Soll das wirklich alles sein? Als ihm später noch eine weitere Box mit Humus überreicht wird, ahnt er schon, dass diese Aufgabe schwerer werden könnte, als gedacht.

Dies wird bestätigt, als Hans Neuner am nächsten Tag auf den Originalkoch "Dr. Shakshuka" trifft. Der Doktor ist DIE Koryphäe schlechthin auf seinem Gebiet. Noch ist sich Hans unsicher, was ihn mehr beunruhigt: die gnadenlose "Shakshuka"-Fangemeinde, oder dass er ein Brot backen muss.

Tim Mälzer ist so emotional wie selten

Hans Neuner hat gewagt, was sich vor ihm bisher keiner traute: Er fordert Tim Mälzer in dessen Heimatstadt Hamburg heraus. Als der TV-Koch in seinem neuen Restaurant "Die Gute Botschaft" die schwarze Box öffnet, stellt er erschrocken fest, dass Hans ihn wirklich erwischt hat: Vor Tim steht ein Teller der absoluten Spitzenklasse, zubereitet von einem der besten Köche der Welt.

Die Qualität des Gerichts ist unbestritten und zum ersten Mal in der Geschichte von "Kitchen Impossible" zeigt sich Tim Mälzer bescheiden und spricht von einer Aufgabe, die ihn an seine Grenzen bringen wird. Im Verlauf der Koch-Challenge zeigt sich Tim extrem emotional und man erlebt ihn, wie man ihn noch nie zuvor gesehen hat.

Hans Neuner ist in Schweden brandgefährlich

Zum Abschluss der zweiten Folge schickt Tim Mälzer Hans Neuner mitten ins schwedische Nirgendwo. Dort wartet auch schon die "Kitchen Impossible"-Box auf den Sternekoch, welche ihn mit einer lokalen Köstlichkeit überrascht: Rentier.

Während sich der Starkoch bei der schwedischen Sami-Familie Andersson seiner Sache zunehmend sicherer ist, bereitet er dem Familienoberhaupt Peter jedoch einige Sorgen. Beim Feuermachen zerstört Hans beinahe die Kote der Familie, die seit vielen Jahrzehnten in deren Besitz ist. Dass die Jury dann auch noch aus drei Generationen der Familie besteht, macht es für Hans nicht einfacher, hier zu bestehen.

Tim Mälzer schlägt Tim Raue zum zweiten Mal
00:00 | 02:14

Das ultimative Duell bei "Kitchen Impossible"

Tim Mälzer schlägt Tim Raue zum zweiten Mal