Aktuell nicht im Programm

Kitchen Impossible 2017: Höchststrafe von Tim Mälzer für seinen Freund Tim Raue

Tim Raue: "Die beste Torte, die ich je gebacken habe"
Tim Raue: "Die beste Torte, die ich je gebacken habe" Der Sterne-Koch hat ddie erste Torte gebacken 00:03:03
00:00 | 00:03:03

Tim Raue muss eine Tiramisu-Torte backen

Eines hat Tim Mälzer bei "Kitchen Impossible" schon mehrfach klar gemacht: "Backen ist nicht kochen". Umso überraschter ist Tim Raue, als er in Italien eine Tiramisu-Torte in der "Kitchen Impossible"-Box findet. Aber die Aufgabe ist gut ausgesucht. Der Sternekoch macht kein Geheimnis daraus, dass er nicht backen kann. Aber das Ergebnis ist, zumindest optisch, sehr überzeugend.

- Anzeige -

Tim Raue: "Ich wusste mir nicht anders zu helfen"

Für Tim Raue wird in der siebten Folge von "Kitchen Impossible" 2017 ein Albtraum wahr. Er muss backen, und zwar eine Tiramisu-Torte. Das kann er nicht, wie er offen gesteht. Aber er zieht die Herausforderung durch. Nachdem der erste Biskuit-Teig noch schief geht, klappt der zweite.

Aber dann steht Tim Raue vor dem Problem, die Crème um die Torte zu bekommen. Er entscheidet sich für einen etwas gewagten Versuchsaufbau: Die Böden kommen mit samt der Füllung in eine zu große Backform und Tim Raue verteilt die Crème mit einem Spritzbeutel darum. Tim Mälzer stellt beim Anschauen der Szenen fest, dass das vermutlich "der dämlichste Weg" ist, aber das Ergebnis ist "jetzt mal wirklich gut". Tim Raue muss gestehen, dass er sich eben "nicht anders zu helfen" wusste.

Die Jury, bestehend aus 10 Stammgästen der Original-Location, lobt ebenfalls die Optik der Torte. Geschmacklich kommt sie aber nicht so ganz an das Original ran. Am Ende stehen im Duschschnitt 4,1 Punkte auf der Anzeigetafel.

Tim Mälzer schlägt Tim Raue zum zweiten Mal
00:00 | 02:14

Das ultimative Duell bei "Kitchen Impossible"

Tim Mälzer schlägt Tim Raue zum zweiten Mal