Aktuell nicht im Programm

Kitchen Impossible 2017: Tim Mälzer will bei seiner Challenge in Dubai aufgeben, schafft aber die Wende

Tim Mälzer: "Ich habe keine Lust mehr. Ich gebe auf!"

So fertig war Tim Mälzer bei "Kitchen Impossible" noch nie

Tim Mälzer tritt in der vierten Folge von "Kitchen Impossible" 2017 gegen Holger Bodendorf an. Der Sternekoch trifft mit seiner Aufgabe für Tim in Dubai komplett ins Schwarze und bringt den TV-Koch an seine Grenzen. Irgendwann bricht Tim ein und er wird von seinen Emotionen überrannt. Fix und fertig steht er in der Küche und will endgültig aufgeben. Doch am Ende kann sich Tim Mälzer wieder aufrappeln und bringt doch noch alle Speisen auf die Teller. 

Tim Mälzer: "Ich gebe auf. Danke."

In Dubai kommt es für Tim Mälzer bei "Kitchen Impossible" 2017 so richtig schlimm. Der Star-Koch ist kein großer Fan der Wüstenmetropole. Dennoch stellt er sich der Herausforderung von seinem Kontrahenten Holger Bodendorf. Der Sternekoch lässt Tim Mälzer unter anderem ein persisches Bulgur-Gericht kochen. Doch das geht mächtig schief. "Körnig, locker, flockig", sollte das eigentlich aussehen. "Aber nicht so wie ich es da gerade mache", stellt Tim Mälzer entnervt fest. "Die Aromatik war zwar da, aber das Produkt im Topf sah so scheiße aus. Da ist irgendwann mal klar gewesen, dass der Weg falsch ist."


Zunächst versucht Tim Mälzer noch alles, um die Situation zu retten. Doch schnell wird klar, das wird nichts. Sichtlich am Ende fasst Tim Mälzer seine Lage zusammen: "Ich hatte keinen Plan. Ich hatte keine Idee. Ich hatte keinen Platz, keinen Raum, keine Zeit um zu verbessern und nochmal irgendwas wieder anzusetzen." Letztlich bricht er dann komplett zusammen. "Ich hab echt keine Lust mehr. Ganz simpel. Ich gebe auf. Danke." Mit Tränen in den Augen verlässt der Star-Koch die Küche.

Nach einer kurzen Auszeit schafft Tim Mälzer die Wende

Doch der Küchen-Kämpfer Tim Mälzer rappelt sich wieder auf, kehrt in die Küche zurück und schafft es irgendwie, die Gerichte fertig zu bekommen. Küchenchef Ali ist sogar richtig begeistert von dem Ergebnis und trägt die Teller gern mit zur Jury an den Tisch. Die Juroren sind in ihrer Meinung durchwachsen.

Tim Mälzer schafft die Wende und kocht alles fertig

Aber so nah, wie Tim am Abbruch war, kann er mit am Ende 5,8 Punkten mehr als zufrieden sein. "Viel besser als ich erwartet habe", lautet sein Resümee.

Tim Mälzer schlägt Tim Raue zum zweiten Mal

Das ultimative Duell bei "Kitchen Impossible"

Tim Mälzer schlägt Tim Raue zum zweiten Mal