MO - FR I 19:00

Klare Paprikasuppe

Klare Paprikasuppe

Zutaten
für Personen
Für die Fleischbrühe:
Knoblauchzehen 2 Stk.
Zwiebeln 2 Stk.
Suppenfleisch Rind 500 g
Lorbeerblatt 1 Stk.
Gewürznelken 2 Stk.
Pfefferkörner 1 TL
Für die Paprikasuppe:
Peperoni 1 Stk.
Paprikaschote rot 2 Stk.
Tomatenmark 1 EL
Olivenöl 3 EL
Weißwein trocken 30 cl
Fleischbrühe 1 l
Eiweiß 1 Stk.
Mini-Paprika 2 Stk.
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 255 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 405,848 (97)
Eiweiß 8.30g
Kohlehydrate 0.93g
Fett 5.49g
Zubereitungsschritte

Die Fleischbrühe:

1 Suppengrün putzen, evtl. schälen, waschen und grob in Stücke schneiden und den Knoblauch schälen.

2 Die Zwiebeln waschen, trocken tupfen, halbieren und in einem weiten Topf ohne Fett auf den Schnittflächen anrösten. Herausnehmen.

3 Fleisch waschen, in den Topf geben und mit 1 ½ l Wasser bedecken. 1 TL Salz hinzufügen. Fleischbrühe einmal aufkochen lassen, evtl. Auftretenden Schaum mit einer Schaumkelle abheben.

4 Lorbeer, Nelken, Pfefferkörner, Suppengrün, Knoblauch und Zwiebeln zugeben.

5 Die Brühe bei mittlerer Hitze mindestens 1 ½ Std. köcheln. (Je länger, desto besser.)

6 Die Brühe durch ein Sieb mit Mull-oder Geschirrtuch gießen, dabei das Gemüse gut ausdrücken, dann nochmals aufkochen.

7 Fleischbrühe mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Die Paprikasuppe:

8 Die Schalotte pellen und würfeln. Die Peperoni aufschneiden, die Kerne entfernen und in Streifen schneiden. Die Paprika entkernen und in Würfel schneiden.

9 Das Gemüse im Olivenöl andünsten, das Tomatenmark einrühren, kurz mitdünsten und mit dem Weißwein ablöschen.

10 Die Fleischbrühe zugeben und 30 Min. köcheln lassen.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden