SONNTAGS I 17:00

Kleinwagen im Vergleichstest

Opel, Fiat und Mini im Kleinwagenvergleich
Opel, Fiat und Mini im Kleinwagenvergleich 00:06:32
00:00 | 00:06:32

Newcomer im Segment

Der Mini One und der Fiat 500 sind mittlerweile schon alte Hasen im Kleinstwagen-Geschäft. Dass man die Kunden dort mit einer gehörigen Portion Lifestyle und Individualisierungs-Möglichkeiten anlocken kann, haben sie eindrucksvoll bewiesen. Aber seit Januar diesen Jahres mischt noch ein anderer kräftig mit im Segment: Der Opel Adam!

- Anzeige -
Opel, Fiat und Mini im auto mobil-Vergleichstest
Opel, Fiat und Mini im auto mobil-Vergleichstest

Mit ca. 20.000 Vorbestellungen legte der Lifestyle-Zwerg einen Blitzstart hin. Wir haben getestet, ob er den Platzhirschen Mini One und dem Fiat 500 auf Dauer gefährlich werden kann.

Individuell und chic sind sie alle drei. Der Innenraum des Adam wirkt sehr modern, die mit Chrom umrandeten Rundinstrumente unterstreichen den Eindruck.

Die Sitze bieten nicht nur guten Seitenhalt, sondern sorgen auch für Sportlichkeit im Innenraum. In Sachen Lifestyle und Design steht der Adam dem Mini in nichts nach.

Der Fiat 500 verblasst im Vergleich zu seinen Konkurrenten etwas, der Innenraum ist schlicht und die Ausstattung spartanisch. Der Kofferraum ist sehr klein, außerdem stört die hohe Ladekante.

Fahreigenschaften und Leistungen

Auf der Straße gibt sich der Opel ambitioniert. Bei der Beschleunigung ist lediglich der dritte Gang etwas schwer zu finden, das kostet Zeit. Trotzdem reiht sich der Opel mit 12,3 Sekunden von null auf 100 km/h im Mittelfeld der drei Knutschkugeln ein.

Beim Slalom zeigt sich die Lenkung direkt, aber etwas gefühllos. Der Mini überzeugt auf der Teststrecke. Mit den 75 PS braucht der Mini 13,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h - mehr als eine Sekunde länger als seine Kollegen und damit belegt er in dieser Disziplin den letzten Platz.

Der Fiat 500 geht bei der Beschleunigung als Sieger hervor und benötigt nur 12 Sekunden. Dafür stört bei ihm die Geräuschkulisse. Auch beim Bremstest kann er nicht überzeugen und kommt mit 40,6 Metern als letzter zum Stehen. Der Adam (37,2m) und der Mini (37,6m) schneiden da besser ab.

Beim Verbrauch liegen alle drei nahe beieinander und verbrauchen im Schnitt 6,6 Liter auf 100 Kilometern.

Fazit

Überraschung: Der Newcomer Opel Adam gewinnt unseren Vergleichstest! Er überzeugt in nahezu allen Disziplinen. Den Rest tut sein Preis: Mit 14.605 EUR in der Grundausstattung führt er das Trio an.

Der Fiat 500 ist zu Preisen ab 14.900 EUR erhältlich, für den Mini muss man schon stolze 16.050 EUR auf den Tisch legen. Es heißt also: Mini und Fiat, nehmt euch in Acht!