Aktuell nicht im Programm

Klinik für Geburtshilfe Gießen

Klinik für Geburtshilfe Gießen

Lebensgefährliche Missbildung

Ein nächtlicher Notfall in der Tierklinik für Geburtshilfe in Gießen. Dr. Sandra Goericke-Pesch nimmt ein frisch geborenes Kalb auf, das eine lebensgefährliche Missbildung hat: Das Kalb hat keinen Enddarmausgang!

- Anzeige -

Ohne Afteröffnung kann der kleine Patient nichts ausscheiden und droht deshalb innerhalb kürzester Zeit, innerlich zu vergiften. Es gibt nur eine Chance, das Leben des Neugeborenen zu retten: Die Tierärztin muss versuchen, eine künstliche Enddarmöffnung operativ zu schaffen.

Der Eingriff ist zwar unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht sinnvoll, aber Landwirt Dr. Jürgen Luft möchte dem jungen Bullen auf jeden Fall eine Chance geben.

Die Tierärztin beginnt also mit dem nicht alltäglichen Eingriff. Noch ist völlig unklar, ob der vorhandene Darm überhaupt für eine richtige Öffnung ausreicht, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...

Infos zur Klinik für Geburtshilfe der Justus Liebig Universität Gießen

ALLE VIDEOS

ALLE VIDEOS
Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung
00:00 | 04:51

Labradorhündin Ronja hat eine schlimme Ohrenentzündung