MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Kraftbrühe mit Bärlauchflädle

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Kraftbrühe
Lauchstange 0,5 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Karotte 1 Stk.
Liebstöckel
Sellerie frisch
Lorbeerblatt
Pfefferkörner
Salz
Bärlauchflädle
Eier 2 Stk.
Bärlauchpesto 2 TL
Petersilie gehackt
Salz und Pfeffer
Mehl 140 g
Öl 1 Schuss
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 350 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 581,576 (139)
Eiweiß 14.43g
Kohlehydrate 12.51g
Fett 3.28g

Kraftbrühe

1 Die Suppenknochen mit kaltem Wasser bedecken und aufkochen lassen. Anschließend den Schaum abschöpfen und immer wieder mit Wasser befüllen. Alle Zutaten zugeben und einige Stunden köcheln lassen. Danach die Suppe durchsieben. Eine Karotte und den Kohlrabi kleinschneiden und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, Schnittlauch und Petersilie kleinhaken und ebenso zugeben.

Bärlauchflädle

2 Die Zutaten zu einem Teig verrühren und etwas ruhen lassen. Eine Pfanne mit etwas Fett gut erhitzen und den Teig portionsweise zu Pfannkuchen ausbacken. Nach dem erkalten in dünne "Flädle" (Streifen) schneiden. Anschließend in die Kraftbrühe geben und servieren.

Schwer zu ertragende Szenen im Harz

Elke zieht die Null

Schwer zu ertragende Szenen im Harz